Teufel Ultima 7 (Surround)

9. Februar 2010 - 0:42 – 09. Februar 2010
Noch keine Bewertungen vorhanden

Welcher wahre Musikliebhaber macht schon gerne Kompromisse? Die Ansprüche an eine Heimkinoanlage aber sind überraschenderweise manchmal viel geringer. Viele geben sich mit den zu leistungsschwachen Boxen und mit dem dumpfen oder wenig brillianten Ton von preiswerten Modellen zufrieden. Das muss nicht sein. Wer die Teufel Ultima 7 kennt, weiß, dass Spitzenqualität zum fairen Preis durchaus möglich ist.

Das bestätigt auch ein Test der Zeitschrift Audio vom Juli 2008. Im Vergleich mit zwei anderen Boxenpaaren waren die Ultima 7 F Boxen nicht nur die preiswertesten, sondern auch die, die sich unmittelbar hinter dem Testsieger platzieren konnten. Rhythmisch präzise, tief und klar seien sie im Klang, so das Audio Testteam.
Gelobt wurden insbesondere der tiefe Bass und der ausgewogene und harmonische Klang. Darüber freut sich Teufel ganz besonders, denn der tiefe Bass ersetzt bei einer Ultima 7 Surround Lösung den Subwoofer. Die Teufel Ultima 7 Surround kann daher nicht nur als mehrkanalige Musikanlage, sondern gleichzeitig als hochwertige Heimkinoanlage genutzt werden.

Das 5.0 Set lässt keine Wünsche offen, egal, ob man eine Audio-DVD oder SACD hört oder aber – quasi als 5.1 Lösung - einen Film anschaut. Dazu werden die Tieftonsignale vom AV-Receiver an die Frontlautsprecher weitergeleitet. Diese sind das Herz des Systems.

Die Standlautsprecher wurden von Teufel speziell für einen optimalen Stereoklang neu konstruiert. Sie besitzen einen neuen Schallwandler, der die Stereotöne weiter optimiert. Auch Ästhetiker kommen bei der Teufel Ultima 7 voll auf ihre Kosten. Nie waren Design und technische Qualität so nah beieinander. Schwarzer Klavierlack und hochwertigste High-End Technik sind Blickfang für Kenner wie Laien.

Da jedoch jede Anlage nur so gut ist wie ihr schwächstes Glied, sind auch die anderen Lautsprecher der Teufel Ultima 7 entsprechend hochwertig. Passend zu den Frontlautsprechern gibt es dazu auch drei Ultima 7 FCR-Satelliten.

Zu den technischen Details: Die Teufel Ultima 7 Standlautsprecher verfügen über eine Belastbarkeit von 200 bis 250 Watt. Der Verstärker sollte dazu mindestens 20 Watt Leistung haben. Der Tieftöner bekommt seinen satten Klang durch seine Größe: Mit immerhin 200 mm Durchmesser gehört er zur Topkategorie. Der Übertragungsbereich bewegt sich zwischen 33 Hz und 20 kHz. Selbstverständlich gehören auch vergoldete Schraubklemmen und auf Wunsch Spikes zur Ausstattung dieser hochwertigen Boxen.

Die Satelliten hingegen sind mit 120 bis 160 Watt belastbar. Ihre zwei Tieftöner haben einen Durchmesser von 130 mm. Die Satelliten verfügen über ein geschlossenes Gehäuse und sind magnetisch abgeschirmt. Auch hier sind die Schraubklemmen - wie selbst bei hochwertigen Boxen längst noch nicht Standard - vergoldet. Das Teufel Ultima 7 Surround Set kostet 1599,- Euro im Teufel Shop.
Als Alternative bietet sich das Ultima 7 Stereo Set im Online Shop von Teufel für 499,- statt 649,- Euro pro Stück an.

Keine Bewertungen vorhanden
0 Kommentare zu “Teufel Ultima 7 (Surround)

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.