Teufel Lautsprecherkabel "Reference"

28. Dezember 2009 - 18:02 – 28. Dezember 2009
Noch keine Bewertungen vorhanden
Teufel Lautsprecherkabel "Reference"

Jede Soundanlage ist nur so gut wie ihre schwächste Komponente. Viele Audio-Fans lassen sich ihr exzellentes Hörvergnügen Einiges kosten, wobei zwischen Boxen, Endstufen und Frequenzweichen oftmals die Lautsprecherkabel auf der Strecke bleiben. Mit dem High End-Lautsprecherkabel "Reference" aus dem Hause „Teufel“ dagegen gelingt eine optimale Verbindung unter Ausnutzung aller technischen Möglichkeiten. Gerade bei hochwertigen Anlagen wird dadurch jeder einzelne Ton zu einem Kunstwerk.

Die Technik-Profis von „Teufel“ haben mehr als 30 Jahre Erfahrung im Lautsprecherbau, wobei man sich immer an den höchstmöglichen Ansprüchen orientiert hat. Das beginnt beispielsweise schon bei der Materialauswahl. So wird das im High End-Lautsprecherkabel "Reference" verwendete Kupfer durch spezielle chemische Prozesse von allen Verunreinigungen befreit. Das Ergebnis ist ein so genanntes OCC-Kupfermaterial mit besonders guten Übertragungseigenschaften und einem Minimum an elektrischem Widerstand.

Da jeder elektrische Leiter ein Magnetfeld erzeugt, beeinflusst auch die Abschirmung der Kabel den Hörgenuss. Beim "Reference" sind alle Kupferadern zusätzlich abgeschirmt. Das eliminiert störende Einflüsse, selbst wenn im Zimmer noch weitere Kabel unmittelbar daneben verlegt sind.

High End-Anlagen gibt es viele und die hochwertigen Modelle sind bereits mit besonders leitfähigen und nicht oxydierenden Anschlüssen mit Goldbeschichtung ausgerüstet (24 Karat). Daher sind (nicht nur in solchen Fällen) auch an den Lautsprecherkabeln vergoldete Anschlüsse ein Muss. Der Vorteil ist eine extrem lange Haltbarkeit gegen äußere Einflüsse sowie eine optimale Verbindung zwischen den Boxen und den restlichen Komponenten, weil alle Signale und Frequenzen die Kontakte optimal und verlustfrei passieren können. Darüber hinaus ist das High End-Lautsprecherkabel "Reference" mit den unterschiedlichsten Verbindungen erhältlich, so dass es bei Schuhkontakten, Pins und Bananensteckern gleichermaßen verwendet werden kann.

Aber auch damit waren die Tüftler von „Teufel“ noch nicht zufrieden. Daher haben sie ihrem "Reference"-Kabel noch einige dämpfende Eigenschaften mit auf den Weg gegeben, die durch spezielle Ummantelung aus isolierenden Schichten erreicht werden. Und auch an eine mögliche mechanische Beanspruchung wurde gedacht. Die Nylon-Hülle des "Reference" ist widerstandsfähig und flexibel zugleich.

Das High End-Lautsprecherkabel "Reference" ist in verschieden Varianten und Größen erhältlich und kann so an jede vorhandene Anlage angepasst werden. Neben dem herkömmlichen Stereo-Lautsprecherkabel bietet das Unternehmen auch die Modelle „Chinch“, „Y-Adapter“, „Koaxial“ und „Optical“ (jeweils Mono und Stereo) an. Dabei sind Längen von 2,5 m, 5,0 m und 10,0 m verfügbar.
Weitere Informationen zu allen "Reference" Kabel gibt es bei Teufel.

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.