Raumfeld Connector 2 Test

11. April 2013 - 21:52 – 11. April 2013
Average: 3 (2 votes)
Raumfeld Connector 2 Test

Wir haben uns den Raumfeld Connector 2 von Teufel, ein Netzwerkplayer der als Controller für Musik in mehreren Räumen eingesetzt werden kann, einmal näher angesehen, und möchten euch hierbei einmal die Vor- und Nachteile des Teufel Raumfeld Connectors 2 näher bringen. Außerdem zeigen wir in unserem Youtube Channel die Neuheit in Bild und Ton. Zunächst jedoch die technischen Fakten, denn die können für sich sprechen.

Technische Daten

  • Anschlüsse: Optischer Digitalausgang, Chinch Eingang und Ausgang, USB 2.0 Anschluss, LAN
  • WLAN Schnittstelle: nach Standard B, G & N (Verschlüsselung WPA/WPA2)
  • Wiedergabe: Gängige Formate wie WMA, MP3 und WAV
  • Maße: 2,8cm, 17,2cm, 12,7cm (HxBxT)

Info und Fazit

Der Raumfeld Connector 2 ist ein HighRes WLAN Netzwerkplayer, der es ermöglicht Musik überall anhören zu können und so beispielsweise auch auf Streamingdienste wie Simfy zugreifen zu können. So kann man problemlos über die Internetverbindung mit dem Raumfeld Connector 2 online gehen und sich so seine Musik auch komfortabel und legal aus dem Netz holen. Er bietet unbestritten auch den besten Klang seiner Klasse und ist dabei Geräten wie dem Apple Airplay deutlich überlegen. Der Hi End D/A Wandler von Cirrus Logic mit 24Bit, 192kHz und 128 dB Signal / Rauschabstand sorgen hier für einen sauberen und harmonischen Klang. Die Musik Wiedergabe lässt sich so problemlos über DLNA, UPnP und auch direkt vom Android Gerät streamen. Speziell für Android und iOS Nutzer steht hier auch jeweils eine kostenlose App zur Verfügung, die dann auch direkt eingesetzt werden kann. Der Raumfeld Connector 2 ist der Nachfolger des zuvor schon auch von der Fachpresse gelobten Raumfeld Connector und knüpft nahtlos an den Erfolg des ersten Produkts an. Vorteil ist auch die Multiroom Fähigkeit, denn hierdurch lassen sich aufgrund der enormen Rechenpower beispielsweise in 2 verschiedenen Räumen unterschiedliche Musikstücke anhören. Wir konnten uns im Test deutlich von der Power und Rechenleistung des Raumfeld Connector 2 überzeugen und können dieses Gerät auch für das eigene Heimkino sehr empfehlen. Die Wiedergabe ist sehr ordentlich und bietet insgesamt eine sehr harmonische Stimmung, die in jedem Raum klar zu Geltung kommt. Einzig die Android App für Tablets ist etwas gewöhnungsbedürftig und reagiert manchmal auch etwas träge, weshalb man hier noch etwas Geduld mitbringen muss. Auch sind einige der Streaming Dienst Apps von Simfy zb. noch nicht auf dem neuesten Stand und benötigen auch oftmals in der Suche deutlich länger als gewohnt. Allerdings sind dies reine Softwarepunkte, die in der Zukunft auf jeden Fall behoben werden sollten. Insgesamt gibt der Raumfeld Connector für Hifi Fans eine klare Kaufentscheidung ab und ist somit auch wärmstens zu empfehlen, wenn man Musik immer und überall hören möchte.

Alternativ hat Sonos Netzwerkplayer im Programm - dazu hier mehr...

Highlights zusammengefasst

  • HighResA WLAN-Netzwerkplayer – macht jede HiFi-Anlage zum WLAN-Musiksystem
  • Bester Klang seiner Klasse dank High End-D/A-Wandler von Cirrus Logic™
  • Kabellose Wiedergabe von Internetradio, Napster, simfy, TuneIn, Last.fm, Netzwerk-, USB-Speicher
  • Musik über DLNA, UPnP sowie direkt vom Android-Gerät
  • Leistungsstarker Armada-Prozessor und WLAN 802.11n Standard
  • Bedienung über kostenlose iOS & Android App oder Controller
  • Genug Rechenpower für Multiroom-Setups für Musik in mehreren Räumen
  • kompatibel zu allen Raumfeld-Geräten
  • Sofort spielbereit ohne zusätzliche Geräte
  • passt an jede HiFi-Anlage mit analogem oder digitalem Audio-Eingang

Raumfeld Connector 2 Test 3 5 2
Durchschnitt: 3 (2 votes)
1 Kommentare zu “Raumfeld Connector 2 Test

Der Raumfeld Connector ist in der Tat hervorragend. Aber dennoch ist er noch nicht das Gelbe vom Ei. Man kann nicht vom Smartphone aus zB ein YouTube Video über den Raumfeld Connector hören. Deswegen ist das System nur eine Teillösung.

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.