B&O BEOPLAY M5: Deluxe Sound in edlem Design

05. Januar 2017
Noch keine Bewertungen vorhanden
B&O BEOPLAY M5: Deluxe Sound in edlem Design

B&O PLAY stellt auf der diesjährigen CES ein neues Mitglied seiner Familie an drahtlosen Lautsprechern für Zuhause vor. Von der preisgekrönten Designerin Cecilie Manz als Standalone-Lautsprecher mit Multiroom-Audiofähigkeit gestaltet, verteilt der Beoplay M5 Lautsprecher den unverkennbaren Bang & Olufsen Sound gleichmäßig in alle Richtungen. Mit einem hochwertigen Wollmischgewebe umhüllt ist der M5 ein echter Hingucker.

Klang in Harmonie mit der Wohneinrichtung 

Das  äußere Erscheinungsbild des Beoplay M5 ist von der Idee inspiriert, Sound als einen Teil der Inneneinrichtung zu verstehen. Sein Design ist angelehnt an das des Beoplay A6 und des Beoplay A9 auf. Wie diese ist auch der Beoplay M5 mit einem akustisch transparenten Wollmischgewebe des dänischen Herstellers Kvadrat bezogen. Der Wollbezug ist leicht austauschbar und kann so ganz einfach an die jeweilige Einrichtung angepasst werden. Die Oberseite des Lautsprechers bildet eine Scheibe aus handgefertigtem Aluminium, die perlgestrahlt und eloxiert wurde, um ein mattes und luxuriöses Aussehen zu erzielen. Die Scheibe bietet eine viskositätsbasierte Steuerfunktionalität, die das elegante Erscheinungsbild des Beoplay M5 nochmals verstärkt. Sie lässt sich um 15 Prozent in jede Richtung zur Lautstärkeregelung bewegen und kehrt wie von Zauberhand in die Neutralstellung zurück. Ein sanfter Druck auf die Scheibe startet oder stoppt den Lautsprecher.

Klangfülle im ganzen Raum mit True360 Bang & Olufsen Signature Sound

Unterhalb der Aluminium-Scheibe befindet sich das aus einem festen Polymer-Werkstoff gefertigte Gehäuse. Es bietet einer großen akustischen Kammer Raum, die den für den Einsatz Zuhause optimierten Bang & Olufsen Signature Sound liefert. Die True360-Klangverteilung des Beoplay M5ist omnidirektional und strahlt den Ton in alle Richtungen ab. Drei gleichmäßig verteilte Hochtöner, ein nach vorne gerichteter Mitteltöner und ein leistungsstarker, durch Neodym-Magnete angetriebener 5 ZollTieftöner, der seine Energie an einen  Dispenser leitet, sorgen für eine gleichförmige Verteilung des  Sounds im gesamten Wohnraum. Drei voreingestellte Klangmodi optimieren die akustische Leistung des Players je nach seiner Position im Raum. Der Benutzer kann über die Beoplay App zwischen freistehend, Eckposition oder Wandhängung auswählen. 

Der Beoplay M5 ist in zwei Farben verfügbar: Natural und Black, später werden auch saisonale Farben hinzukommen. Beide Farben werden in den B&O-Fachgeschäften, unter beoplay.com und bei ausgewählten Fachhändlern ab dem 5. Januar 2017 zu einem Preis von 599 Euro erhältlich sein.

Bang&Olufsen Beoplay M5

Bild: Bang&Olufsen Beoplay M5 (Bildquelle: Bang and Olufsen)

Bang&Olufsen Beoplay M5

Bild: Bang&Olufsen Beoplay M5 (Bildquelle: Bang and Olufsen)

Bang&Olufsen Beoplay M5

Bild: Bang&Olufsen Beoplay M5 (Bildquelle: Bang and Olufsen)

Bild: Bang&Olufsen Beoplay M5 (Bildquelle: Bang and Olufsen)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.