Teufel iTeufel Magnum

22. Januar 2012 - 15:19 – 22. Januar 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Teufel iTeufel Magnum

„iPod Radio mit Bums“, resümiert das Hardware-Journal in einem Testbericht übers Teufel iTeufel Magnum, einem soundstarken XXL-Radio für 399,99 Euro (UVP), dessen Weckfunktion und Bluetooth-Verbindung für beste Zusatzfunktionalität sorgen: Drahtlos sprechen Smartphone, Tablet oder Notebook das All-in-One-Radio iTeufel Magnum an. Neben der iPod-/iPhone-Schnittstelle sorgen ein Composite-, ein S-Video-Ausgang sowie eine 3,5 mm-Klinkenbuchse für umfangreiche Erweiterungsmöglichkeiten.

Elektronik im Teufel iTeufel Magnum

20 Senderspeicherplätze bietet das Teufel iTeufel Magnum beim integrierten FM-UKW-Radio (RDS), das mit maximal 100 Watt im Betrieb und einem Watt im Standby angenehm sparsam arbeitet. Drei Verstärkerkanäle (Class D-Technologie) pusten 20 Watt in den Satelliten- und 40 Watt in den Subwoofer-Kanal. Das in Schwarz-Lack gehaltene Kunststoffgehäuse des Teufel iTeufel Magnum beugt Übersteuerung durch eine unten angebrachte Ausgleichsöffnung entgegen.

Lautsprecher-Aufbau des Teufel iTeufel Magnum

Zwei Hochtöner aus Aluminium mit einem Durchmesser von 25,40 mm sorgen mit zwei Papier-Mitteltönern mit je 76,20 mm Durchmesser und einem 133,40 mm-Tieftöner aus Papier für ein harmonisches Stelldichein, um alle Bandbreiten des Sounds jedweden Genres abzudecken. Das Teufel iTeufel Magnum selbst verteilt seine 5 kg elegant auf 21 x 37 x 19 cm (T x B x H).

Keine Bewertungen vorhanden

Ähnliche Produkte

    0 Kommentare zu “Teufel iTeufel Magnum

    Neuen Kommentar schreiben

    More information?

    Filtered HTML

    • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
    • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
    • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.