Vodafone Red – die neuen Tarife kommen

02. Oktober 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Vodafone Red – die neuen Tarife kommen

In Zeiten von Blau.de und Yourfone ist es auch für Riesen wie Vodafone alles andere als leicht Kunden zu halten, zu binden und zu gewinnen. Die Dumpingpreise der Mitbewerber setzen auch solchen Riesen im Mobilfunkgeschäft zu. Mit neuen Tarifen möchte Vodafone sich stärken und auf das Besondere setzen. Ab 15.10.2012 kommen die neuen Tarife – Vodafone Red.

Weit weg vom Discounter


Auf den ersten Blick heben sich die Kosten weiterhin von den Discountern im Bereich Mobilfunk gewaltig ab. So kostet der Einsteigertarif immer noch 39,99 Euro im Monat und für Business-Kunden fallen 89,99 Euro im Monat an. Dafür soll der Kunde jedoch so einiges mehr geboten bekommen. Zusatzleistungen wie Smartphone-Schutz Protect, SwitchMyPhone, Handyversicherung oder Childprotect sind je nach Angebot mit im Basispreis enthalten. Besonders hebt sich Vodafone im Bereich SMS ab. Während eine SMS Flatrate als Standard bei anderen Anbietern angeboten wird, ist sie bei Vodafone noch quasi serienmäßig. Ob dies jedoch in Zeiten von WhatsApp & Co so sinnvoll ist, muss sich noch zeigen und darf ein wenig angezweifelt werden.

39,99 bis 89,99 Euro – monatlich


Komplette Flatrates in das Festnetz, in alle Handynetze und für das Surfen im Internet werden schon ab 19,85 Euro angeboten, da scheinen die Preise von Vodafone wie eine kleine Utopie.

Vodafone Red S nennt sich die Normaltelefonier-Variante und beinhaltet eine Flat ins Vodafone Netz und in ein Wunschnetz (oder 100 Minuten in alle Netze). 200 MB Surfpaket und eine SMS-Flat sind ebenfalls enthalten. 5 GB Speicherplatz in der Cloud, sowie Antivirus-Programm und Handy Finder sind im Paketpreis von satten 40 Euro ebenfalls enthalten.

Vodafone Red M garantiert eine Flat in alle deutsche Netze, incl. SMS und 500 MB Surfvolumen. 25 GB in der Cloud, Child-Protect, Vodafone Protect und Ersatzhandy-Dienst sind in diesem Tarif ebenfalls enthalten. Dafür werden jedoch Kosten in Höhe von 60 Euro im Monat fällig – alles andere als preiswert – zumindest wenn man sich Vergleichsangebote ansieht.

Mit Vodafone Red L werden 90 Euro im Monat fällig, für ein Smartphone kommen nochmals Kosten in Höhe von 10 Euro im Monat hinzu. Dafür gibt es eine komplette Telefon und SMS-Flatrate, LTE-Nutzung mit 3 GB, 50 GB Speicherplatz in der Cloud, Rundumschutz für das Handy bei Diebstahl oder Schäden, kostenlose SIM-Karte für Tablet-PC und und und.

Alle bisherigen SuperFlat Internet-Tarife werden ab dem 15.10.2012 von den Vodafone Red-Tarifen abgelöst. Wie erfolgreich die Tarife von bis zu 100 Euro im Monat (inkl. Smartphone) sind, bleibt jedoch abzuwarten, denn preiswert geht anders.

Vodafone

Bild: Vodafone

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.