Twitter agiert gegen Neonazis

20. Oktober 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Twitter agiert gegen Neonazis

Twitter war bisher immer frei für alle, die einen Account anlegen wollten. Hier durfte bislang jeder das Twittern, was er zu sagen hatte. Doch nun verbreiten sich die Parolen der Neonazis zu sehr, sodass Twitter agieren muss.

Twitter löscht entsprechende Accounts


Es ist an der Zeit ein wenig aufzuräumen, so sehen es die Twitterinhaber jedenfalls und achten ab sofort mehr auf das, was getwittert wird. Wird von einem Account Rechtsextremismus verbreitet, wird der Account gelöscht. Der Kurznachrichtendienst hat bereits eine Extremgruppe gesperrt, beiziehungsweise gelöscht. Google und Facebook haben es vorgemacht und schließen solche Gruppen bereits seit längerer Zeit aus. Twitter zieht jetzt erst nach und das auch noch nicht so richtig. Die Gruppe "Besseres Hannover" wurde zwar gesperrt, aber die Tweets sind in diversen Ländern noch immer zu lesen. Damit ist der Forderung der Polizeidirektion Hannover noch nicht vollends entsprochen worden. Denn genau dies war der Grund, weswegen Twitter überhaupt begonnen hat zu agieren. Es geschah erst nach polizeilicher Aufforderung. Dennoch hat Twitter daraufhin sehr schnell reagiert, sodass das Image des Kurznachrichtendienstes unbeschädigt bleibt.

Ein wichtiger Schritt um soziale Dienste zu erhalten


Dass was Google, Facebook und Twitter nun machen, ist ein sehr wichtiger Schritt, um die sozialen Dienste erhalten zu können. Würde der Rechtsextremismus eine Chance bekommen sich auf solchen Plattformen zu verbreiten, würden die sozialen Netzwerke schnell komplett untergehen. Eine gewisse Meinungsfreiheit wird es auf sozialen Netzwerken immer geben. Dennoch muss der Inhalt einfach geprüft werden, damit keine Menschenrechte verletzt werden. Twitter ist ein Kurznachrichtendienst, der für kurze Nachrichten in die ganze Welt gedacht ist. Dies können belanglose Dinge, aber auch wichtige News sein. Doch Platz für Rassenhass, Sexismus oder Ähnlichem gibt es auch hier in Zukunft nicht mehr.

Twitter Logo

Bild: Twitter Logo

Keine Bewertungen vorhanden
0 Kommentare zu “Twitter agiert gegen Neonazis

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.