Toshiba startet mit den ersten 3D Fernsehern mit Polfilterbrillen

07. Juli 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
Toshiba startet mit den ersten 3D Fernsehern mit Polfilterbrillen

Die Firma Toshiba ist ja seit langem für sehr gute Qualität auch im günstigeren Preissegment bekannt, und überrascht sehr häufig mit guten Innovationen, die immer wieder gern gesehen werden. Nun hat Toshiba am Dienstag eine ganze neue Reihe 3D fähiger Fernsehgeräte vorgestellt, die auf Basis der Polarisationsfiltertechnologie laufen. Diese neue Serie läuft unter dem Namen VL863G und hat insgesamt 2 Geräte mit den Bildschirmdiagonalen von 107cm (42 Zoll) und 119cm (46 Zoll). Die Fernseher sollen lt. Toshiba ab Juli 2011 erhältlich sein.

Die beschriebene Technologie der Polarisationsfiltertechnologie kommt auch bei 3D Filmen im Kino zum Einsatz, und ist damit in dem Sinne nichts neues. Hier wird zwar immer noch eine Brille zum 3D Genuss benötigt, allerdings benötigen diese weder Batterien noch sonstige Elektronik. Diese Brillen sind somit auch sehr viel leichter als herkömmliche Shutter Brillen, was insgesamt auch sehr nutzerfreundlich sein dürfte. Die Brillen sind ebenfalls deutlich günstiger als die Shutter Brillen, was zu einer größeren Verbreitung der Polarisationsfilter Brillen führen dürfte.

Um das Bild dreidimensional darstellen zu können, verwenden die stereoskopischen Bildschirme einen sog. Polarisationsfilter. Dieser ist auf dem LC Display angebracht. Dadurch wird das abgestrahlte Licht zirkular polarisiert. Jede zweite Zeile ist dabei linksdrehend, während die andere Hälfte der Zeilen rechtsdrehend ist. Durch diese Eigenschaften lässt es die Augen unterschiedliche Bilder warnehmen, was zu einem 3D Effekt führt.

Von Toshiba wurde ebenfalls betont, dass bei dieser Variante keinerlei Geisterbilder auftreten. Durch das Verfahren wird zudem die Leuchtkraft des Bildschirms vollends ausgenutzt, was ebenfalls sehr positiv zu bewerten ist. So sind diese 3D Displays auch für helle Umgebungen sehr gut geeignet. Als weitere Ausstattung für diesen Fernseher teilte Toshiba die folgenden Anschlüsse mit:

  • - Tuner für DVB-T, DVB-C, DVB-S,
  • - Zugriff auf Toshiba Places
  • - USB-Anschluss für einen zusätzlich erhältlichen WLAN-Adapter.

Die Geräte sollen noch diesen Monat auf den Markt kommen, und sind offiziell mit den folgenden UVPs angegeben:

Das 42 Zoll Modell (1.299 €) und das 47 Zoll Modell (1.499 €)

Toshiba VL863G (www.preis.de)

Bild: Toshiba VL863G (www.preis.de)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.