Suchtechnik von Google stark verändert

08. November 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
Suchtechnik von Google stark verändert

Der Internetkonzern Google dürfte unlängst jedem bekannt sein, vor allem die Suchmaschine eine ungeheure Vorherrschaft hat und nahezu alle wichtigen Suchanfragen durchführt. So werden nach der neuesten Änderung bei Google nun aktuellere Webseiten weiter vorne gelistet, was in der Vergangenheit nicht so war.

Änderungen bei Google - aktueller und besser

Dieser Veränderung liegt die Erkenntnis nahe, dass der Suchende natürlich stets die aktuellsten und neuesten Informationen zu der jeweiligen Thematik haben möchte und nicht veraltete, die schon ein paar Jahre alt sind. So führt Google beispielsweise bei Suchbegriffen wie occupy oakland protest und NBA Lockout nun viel neuere und hochwertige, junge Ergebnisse an, die sich wahrlich sehen lassen können. Von den Änderungen selbst seien nach Googles Aussagen ca. 35 Prozent aller Webseiten betroffen. Ob der neue Algorithmus sich bereits auf alle Sprachen bezieht, gab Google jedoch nicht ganz bekannt. Es scheint jedoch alles darauf hin zu deuten, dass zunächst die englischen Seiten betroffen sind und andere Sprachen nach und nach bearbeitet werden. Allerdings wird diese Änderung auch sehr wichtig und interessant für alle SEO Agenturen sein, die hierauf auch entsprechend reagieren müssen und wodurch dann letztlich auch vieles umgestellt werden muss. Google ist schließlich im Bereich Suchmaschinen noch immer die Nr. 1 und ist deshalb nicht mehr weg zu denken.

Google (Flickr.com/warrantedarrest)

Bild: Google (Flickr.com/warrantedarrest)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.