Studie belegt 700 Millionen Smartphone Verkäufe in 2012

25. Januar 2013
Noch keine Bewertungen vorhanden
Studie belegt 700 Millionen Smartphone Verkäufe in 2012

Smartphones sind beliebt wie nie zuvor, wie die aktuellen Verkaufszahlen klar belegen und natürlich auch hinsichtlich des Weihnachtsgeschäfts klar erkennbar waren. Strategy Analytics berichtet nun in einem Beitrag von einem neuen Rekord in Höhe von 700 Millionen verkauften Smartphones, die zur Hälfte von Apple und Samsung verkauft wurden. 

Langsameres Wachstum

Entgegen allen positiven Nachrichten ist das Wachstum gegenüber 2011 allerdings langsamer ausgefallen, denn in 2011 gab es ein Wachstum in Höhe von 64 Prozent, während es in 2012 „nur“ ein Plus von 43 Prozent waren. Die Gründe liegen hierbei laut den Forschern bei der Zurückhaltung der Käufer aufgrund der immer noch nicht guten wirtschaftlichen Lage in Nordamerika und auch Westeuropa. Apple und Samsung sind jedoch die beiden Gewinner in diesem Geschäft, denn hier haben attraktive Produktangebote und clevere Marketingstrategien langfristig zum Erfolg geführt. Nach den Informationen zufolge hat sich Samsung mit 30 Prozent Marktanteil den größten Teil vom Kuchen abgeschnitten und hat insgesamt 213 Millionen Smartphones verkauft. Allerdings ist dieser Rekord auch auf die sehr viel verschiedeneren Modelle zurückzuführen, die hierbei bei Samsung vorhanden sind. Apple folgte in dieser Statistik mit 19 Prozent Marktanteil an zweiter Stelle, hat allerdings auch nur wenige Smartphones im Portfolio und setzte insgesamt 135,8 Millionen Smartphones in 2012 ab. Das ist gegenüber 2011 auch noch ein sattes Plus von 46 Prozent und kann sich klar sehen lassen. Nokia liegt immerhin noch auf dem dritten Platz mit 5 Prozent Marktanteil und konnte sich ebenfalls wieder verbessern.

Smartphones (Flickr.com/Phil Roeder)

Bild: Smartphones (Flickr.com/Phil Roeder)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.