Spracherkennung von Samsungs Galaxy S3 gehackt

21. Mai 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Spracherkennung von Samsungs Galaxy S3 gehackt

Der Sprachassistent von Samsung, der im neuen Galaxy S3 integriert sein wird, wurde bereits geknackt und kursiert bereits im Internet. Der neue Sprachassistent von Samsung scheint die Antwort auf Apples Siri, der so bekannte und doch oftmals nicht so sehr beliebte Sprachassistent. Mittels eines solchen Sprachassistenten ist das mühselige Tippen nicht mehr nötig und bestimmte Befehle können eingesprochen werden.

Spracherkennung im Netz erhältlich

Noch vor dem offiziellen Verkaufsstart des Samsung Galaxy S3 ist die Firmware des neuen Samsung Galaxy S3 schon im Netz erhältlich, was natürlich für Samsung mehr als ärgerlich sein dürfte. Die Firmware stellt schließlich das Betriebssystem des eigenen Smartphones dar, weshalb es sehr wichtig sein dürfte, hier die undichte Stelle zu finden, die für die Verbreitung zuständig gewesen ist. Sehr findige Tüftler und Hacker haben das Betriebssystem genauestens unter die Lupe genommen und so auch den neuen Sprachassistenten ans Licht gebracht. Dieser nennt sich S-Voice und funktioniert ähnlich wie Apples Siri. Die gute Nachricht dabei ist, dass die App auf allen Android 4.0 Geräten läuft und somit auch auf dem Galaxy S2 und beispielsweise dem HTC One X läuft. Technik Laien sollten allerdings die Finger von der Neuinstallation lassen, denn eine falsche Installation kann das eigene Smartphone dann unbrauchbar machen. 

Eine Anleitung zur Installation findet sich ebenfalls im Internet und dennoch gibt es eine schlechte Nachricht, denn trotz korrekter Installation gibt es bei einigen Nutzern Probleme mit der Spracherkennung. Einige Antworten werden beispielsweise auf Englisch ausgegeben oder es gibt plötzliche Abstürze, die das Smartphone dann teilweise auch einfrieren. Klar ist natürlich auch nicht, ob die im Netz erhältliche Version schon die finale Fassung ist, denn das wird man erst Ende Mai wissen können, wenn das Samsung Galaxy S3 offiziell auf den Markt kommt. Einen Verkaufserfolg wird das Smartphone sicherlich haben, denn wie die Agentur Reuters mitteilte, gibt es schon über 9 Millionen Vorbestellungen.

Samsung Galaxy S3 (www.mobiflip.de)

Bild: Samsung Galaxy S3 (www.mobiflip.de)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.