Sony PlayStation Network: Schrittweise Wiederherstellung & die Folgen der Panne

16. Mai 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
Sony PlayStation Network: Schrittweise Wiederherstellung & die Folgen der Panne

Der Datendiebstahl im PlayStation Network (PSN) von Sony, wir berichteten, blieb nicht ohne Folgen: Der Ruf des japanischen Konzerns ist spätestens seit dem Punkt extrem angekratzt, seitdem klar wurde, Sony verschweigt Details vor seiner Community. Abgesehen vom Image, das immens gelitten hat, dürften auch die Kosten für den Ausfall und die Umsatzrückgänge durch enttäuschte Gamer dafür sorgen, dass Sony künftig sicherer agiert. Im PlayStation-Blog gab sich Sonys Spitzenmanager Kazuo Hirai die Ehre, um in einem Video mitzuteilen, dass das PSN nun schrittweise wieder in Betrieb genommen werde.

Um diesen Schritt realisieren zu können, müssen User ein Software-Update bei ihrer Konsole durchführen, auch darüber informiert das Blog und gibt kostenfreie Servicenummern mit auf den Weg, falls Fragen zur Firmware-Aktualisierung entstehen. Um dann wieder im PSN aktiv zu sein, wäre es weiter nötig, das Passwort zurückzusetzen. Die Folge für Sony: Die ISPs gehen aufgrund des E-Mail-Traffic in die Knie - Sony bittet um Geduld, es könne noch etwas dauern, bis die Reset-E-Mail beim Anwender eintreffen würde.

Liest man die Blogartikel von Sony durch, geben sie keinesfalls das Gefühl, der japanische Konzern wolle zu Kreuze kriechen oder leide gar an den Geschehnissen. Dass die Wahrheit allerdings fern davon liegt, zeigt das Wall Street Journal (WSJ): So konnte der Gaming-Markt insgesamt um 20 Prozent ansteigen, Sonys Wachstum leidet allerdings sehr unter den Geschehnissen. Foxbusiness.com berichtet zudem, dass die Regierung des Heimatlandes des Konzerns, Japan, den Zugang zum PSN solange nicht zulasse, bis selbiges absolut sicher sei. Kurzum: Das Geschäft stockt. Ob Sony verhältnismäßig unbeschadet aus dieser Situation herauskommt, ist angesichts des großen Misstrauens gegenüber dem Konzern zweifelhaft. Immerhin: Eingefleischte Zocker, denen beizeiten eine Reset-Mail zugestellt wird, können wieder ihrem Gaming-Genuss frönen.  

flickr.com / joo0ey

Bild: flickr.com / joo0ey

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.