Der Sony E-Reader ist zu lieblos

12. September 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Der Sony E-Reader ist zu lieblos

Den E-Book-Reader Kindle kennt fast jeder. Dies ist Amazons E-Reader, welcher sich größter Beliebtheit erfreut. Doch auch Sony hat einen E-Book Reader auf den Markt gebracht. Eine Konkurrenz für den Kindle ist dieser aber nicht, da er einfach zu lieblos gemacht ist.

Die Optik ist super, aber die Software nicht


Rein von der Optik her betrachtet, ist der E-Reader Sony PRS-T2 sehr elegant. Das Design ist äußerst schick und auch vom Gewicht her gibt es nichts auszusetzen. Der Sony E-Reader weißt ein geringeres Gewicht auf, als der Kindle Touch. Somit kann das Gerät lange in der Hand gehalten werden. Der Lesespaß wird nicht gestoppt, weil die Arme lahm und das Gerät zu schwer werden. Was beim Design an Liebe investiert wurde, wurde bei der Software leider weggelassen. Die lieblose Software setzt dem Spaß ein Ende. Allein schon der Einkauf von E-Books ist kompliziert, bis gar nicht möglich. Wird auf den entsprechenden Button auf dem Display gedrückt, bekommt der Nutzer eine Fehlermeldung. Es muss also nach weiteren Shops gesucht werden. Auch das Markieren von Textpassagen funktioniert nicht einwandfrei. Kurz gesagt, bei der Nutzung können schnell mal die Nerven blank liegen. Hier muss Sony noch eine Menge dran arbeiten, damit der E-Reader irgendwann einmal dem Kindle Konkurrenz machen kann.

Der Reader ist erweiterbar


Einen gewissen Vorteil hat der Sony PRS-T2 E-Reader aber doch, denn es ist ein recht offenes Gerät. Der Kindle E-Reader ist eine geschlossene Plattform. Daran kann nichts verändert werden. Der Sony Reader jedoch ist erweiterbar, was ihn wieder interessant macht. Wenn die Fehler noch ausgemerzt werden, dann kann Amazon sich warm anziehen, denn dann ist der E-Reader doch eine starke Konkurrenz für den Kindle. Doch vielleicht hat Amazon sich bis dahin ja auch schon längst etwas neues, Besseres einfallen lassen.

Sony E-Reader PRS-T2

Bild: Sony E-Reader PRS-T2

Keine Bewertungen vorhanden
0 Kommentare zu “Der Sony E-Reader ist zu lieblos

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.