Secusmart sichert Handys richtig ab

10. März 2014
Noch keine Bewertungen vorhanden
Secusmart sichert Handys richtig ab

Datenschutz spielt in der heutigen Zeit eine sehr wichtige Rolle, denn gerade in der jüngsten Vergangenheit ist durch die NSA Datenaffäre sehr viel an negativen Nachrichten ans Licht gekommen. 

Secure Call Dienst

Vodafone will sich nun diese „Marktlücke“ zu Nutze machen und plant dabei mit dem Unternehmen Secusmart nun verschlüsselte Telefongespräche möglich zu machen. Dabei hat das Unternehmen mit Secusmart eine Kooperation gegründet, die mit der Idee verbunden ist ein „Kanzler Handy“ für alle zugänglich zu machen. Dabei sollen vor allem Unternehmen und Unternehmer als Hauptzielgruppe vorweg stehen, da diese schließlich einen enormen Bedarf an Datenschutz haben. Der Preis für diese Softwarelösung soll bei ca. 12 Euro monatlich liegen und somit die Datensicherheit gewährleisten. Dabei soll es nun zunächst eine Android Anwendungen geben, und später auch noch für andere Plattformen. Von der Technik her werden die Gespräche durch die Software verschlüsselt übertragen anstatt diese über die normalen Telefonnetze unverschlüsselt zu senden. Die Technologie soll dabei möglichst nahtlos in die bestehenden Abläufe beim Smartphone integriert werden, sodass sich für den Nutzer erstmal nicht viel ändern soll. Bei Apple und anderen Anbietern sei diese Integration nicht so einfach, weshalb die Entwicklung gegenüber dem Android System etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen würde. Interessant ist auch die Aussage von Vodafone, dass bei einem positiven Interesse in Deutschland der Dienst auch auf internationaler Ebene angeboten werden kann. Das Sicherheitsbewusstsein hat sich jedoch bei den Bürgern seit Bekanntwerden der NSA Affäre deutlich erhöht, weshalb Vodafone damit den Zahn der Zeit trifft.

Quelle: Focus

Vodafone

Bild: Vodafone (Bildquelle: Vodafone Logo)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.