Schulbuch wird durch das iPad ersetzt - Apples Visionen

19. Januar 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Schulbuch wird durch das iPad ersetzt - Apples Visionen

Das Apple schon immer einiges vorhatte, das war sicherlich schon sehr häufig vielen klar. Apple hat allerdings in den kommenden Monaten noch einiges vor und will sich selbst noch weiter in Szene rücken. Apple hat nun auf einer Pressekonferenz in New York sein neuestes Projekt vorgestellt. So sollen die herkömmlichen Schulbücher demnächst durch neue iBooks Textbooks abgelöst werden.

Tolle Versprechen und interaktive Möglichkeiten

Apple bietet hierbei einiges und so soll es vor allem viele interaktive Möglichkeiten mit diesem neuen Book geben, dass dann die herkömmlichen Schulbücher ablösen soll. So sollen die Schulbücher mit interaktiven Diagrammen, verschiedenen Animationen und vor allem auch durch mehrere Fotos und Videos bestückt werden. Dies bringt natürlich hervorragende Möglichkeiten und erleichtert das Lernen in der multimedialen Welt sehr stark. So können sich die digitalen Books immer auf dem neuesten Stand halten und nicht wie herkömmliche Bücher irgendwann veralten. Die Möglichkeiten sind hierbei also enorm, weshalb Apple sehr viel in dieses Projekt investiert.Die Basis bildet hierbei das EBooks 2, welches von Apple bereits bei iTunes vorgestellt wurde. Unter diesem Link kann man auch ein Video sehen, welches den Einsatz dieser Software und des Books deutlich erkennbar macht. Apple will also weiterhin vorne mitmischen und könnte damit auch etwas bahnbrechendes schaffen.

Apple iPad (Flickr.com/FHKE)

Bild: Apple iPad (Flickr.com/FHKE)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.