Sattes Plus von 21 Prozent bei Musik-Downloads und Streaming

24. April 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Sattes Plus von 21 Prozent bei Musik-Downloads und Streaming

Die Musikindustrie hat im vergangenen Jahrzehnt schon oftmals sehr starke Talfahrten durchlebt, denn bekanntlich hat die Nutzung illegaler Downloads mittlerweile eine rasante Größenordnung angenommen, weshalb die Musikindustrie auch sehr erpicht ist, dieses entsprechend einzudämmen. Allerdings kann man mittlerweile auch einen sehr interessanten Trend erkennen, denn immer mehr Menschen nutzen die legalen Downloads und so konnte nun für die Jahresbilanz 2011 ein sehr positives Ergebnis präsentiert werden.

Stabiler Umsatz in 2011

Der Bundesverband der Musikindustrie zeigt sich mit den Ergebnissen des Jahres 2011 sehr zufrieden und präsentiert einen sehr stabilen Umsatz. Die Tonträger bleiben dabei allerdings noch immer die Haupteinnahmequelle, wobei hierauf noch immer satte 83 Prozent der Einnahmen entfallen. Dabei hat die CD hierbei stolze 74 Prozent und ist somit noch immer ein sehr guter Umsatzbringer. Allerdings hatte auch im vergangenen Jahr die CD einen leichten Umsatzrückgang, der allerdings durch das sehr gute Plus der digitalen Downloads mehr als aufgefangen wurde. So legten die digitalen Downloads im Vergleich zu 2010 um stolze 21 Prozent zu und die Single Downloads rasten sogar auf ein Plus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Downloadzahlen der Alben können sich mit einem Plus von 28 Prozent ebenfalls noch sehr gut sehen lassen. Einnahmen aus Streaming-Diensten spielen derzeit noch eine recht untergeordnete Rolle, wobei hierbei auch klar bedacht werden muss, dass die Zahl der Streaming Angebote erst gegen Ende des Jahres 2011 sehr stark angestiegen ist. Die Musikindustrie kann also nicht mehr so viel klagen, wie noch vor einigen Jahren und der Trend dürfte weiter nach oben gehen.

Bundesverband Musikindustrie (www.musikindustrie.de)

Bild: Bundesverband Musikindustrie (www.musikindustrie.de)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.