Samsung Galaxy Tab: 2. Version verschoben, 3. Version angekündigt

23. März 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
Samsung Galaxy Tab: 2. Version verschoben, 3. Version angekündigt

Es wirkt einerseits etwas chaotisch, was Samsung da mit den hauseigenen Tablets treibt, andererseits durchaus logisch, denn es zeigt, dass der koreanische Hersteller von der Konkurrenz lernt: Samsung kündigt ein weiteres Galaxy Tab an, das mit 8,9" aufwarten und etwas dünner als Apples neues iPad 2 sein soll, verschiebt aber gleichzeitig den Marktstart des 10,1"-Modells, um selbiges noch mal zu überarbeiten, wie engadget.com aktuell berichtet.

Auf der CTIA Wireless kündigte Samsung, wie vorher bereits gemunkelt wurde, ein drittes Galaxy Tab an, das mit seinen 8,9" ein Mittelding zwischen dem bereits erschienenen 7"-Tablet und dem seit Februar angekündigten 10,1"-Modell bilden soll. Beide bislang nur angekündigten Modelle messen 8,6 mm in der Tiefe und sind damit einen Hauch schlanker als das Konkurrenzprodukt Nummer eins: Apples iPad 2, das am Freitag, den 25.03.2011 in 25 europäischen Ländern, auch in Deutschland, erscheint. Offenbar erkennt Samsung, was Apple mit diesen schlanken Maßen ausgelöst hat, denn Samsung kündigte den 10-Zöller im Februar noch mit 11 mm Tiefe an.

Das aber soll Geschichte sein, denn das Tablet wird noch mal grundlegend überarbeitet. Beide Modelle arbeiten mit einem Doppelkernprozessor, der mit 1 GHz getaktet ist, außerdem mit Bluetooth, WLAN 802.11 a/b/g/n sowie HSPA+. Frontseitig bieten beide Modelle eine Kamera mit 3 MP, rückseitig eine weitere mit 2 MP. Android 3.0 alias Honeycomb, die erste für Tablets optimierte Android-Version, ist ebenfalls auf beiden Varianten vorinstalliert; wird aber von der hauseigenen Oberfläche TouchWiz 4.0 überdeckt.

Offenbar nur aus Marketing-Gründen für die eigene Plattform; ein technischer Sinn lässt sich dahinter jedenfalls nicht entdecken, denn wie Android 3.0 bietet die Samsung-Oberfläche Live Panels und Mini App Tray sowie die Anpassung des Homescreens und Multitasking, also die Option, zwischen geöffneten Apps hin und her zu wechseln. Weiter sind Social Network-, Ebook- und Musik-Widgets gegeben; nichts, was Android nicht auch bieten würde.

Voraussichtlich ab Sommer 2011 wird das 8,9 Zoll-Modell des Galaxy Tab für eine UVP von 469 Euro (16 GB, WLAN) seinen Besitzer wechseln können. Durch das Überarbeiten des 10"-Modells wird dieses nun nicht wie angekündigt im April, sondern erst im Juni erscheinen und soll, ebenfalls mit 16 GB und WLAN, 499 Dollar (UVP) kosten. Mehr Speicherkapazität hat ihren Preis: Für 32 GB sollen Anwender ca. 100 Dollar mehr hinblättern.

Samsung Galaxy Tab

Bild: Samsung Galaxy Tab

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.