Samsung Galaxy S4 – anscheinend 2 Modelle mit 4 und 8 Kernen

14. März 2013
Noch keine Bewertungen vorhanden
Samsung Galaxy S4 – anscheinend 2 Modelle mit 4 und 8 Kernen

Heute Abend wird es richtig spannend, denn heute Abend wird Samsung in New York das heißerwartete Samsung Galaxy S4 vorstellen und es wird allem Anschein nach vielleicht sogar in zwei unterschiedlichen Varianten auf den Markt kommen.

Neue Hinweise um das Galaxy S4

Die Nachrichtenagentur Bloomberg will dabei erfahren haben, dass es das neue Galaxy S4 in zwei Versionen geben wird. Dabei soll es ein Modell mit klassischem Quad Core Prozessor von Qualcomm für den US Markt geben und eine Version mit einem neueren 8 Kern Chipsatz für den internationalen Vertrieb. Wenn diese Informationen stimmen sollten, dann würde das Galaxy S4 auch das erste Smartphone überhaupt sein, welches über 8 Kerne verfügt. Die Gerüchte um einen möglichen Einsatz des Exynos 5 Octa Chips gibt es schon länger und insgesamt verfügt der Prozessor über acht Kerne, die sich jeweils auf getrennte Module mit jeweils vier Cortex A15 Kernen und vier Cortex A7 Kernen entsprechend verteilen. Dabei sollen die Kerne, die am energiesparsamsten sind, für die Alltagsaufgaben eingesetzt werden und die leistungsstärkeren A15 Kerne bei den sehr anspruchsvollen Aufgaben zum Einsatz kommen. Auch die Energieeffizienz soll dank der LITTLE Architektur sehr vorteilhaft sein. Bloomberg berichtet zudem weiter, dass das neue Galaxy S4 ein 5 Zoll Display haben soll und eine 13 Megapixel Kamera von Haus aus haben soll. Auf dem Papier soll das neue Samsung Hi End Smartphone dem aktuellen iPhone 5 überlegen sein, allerdings dürfte es auch spannend werden wenn Apple ein neues Smartphone auf den Markt bringen wird. Letztlich wird es heute Abend in jedem Fall spannend, wenn ca. 00:00Uhr deutscher Zeit die Präsentation von Samsung in New York losgehen wird.

Samsung Logo (www.techhive.de)

Bild: Samsung Logo (www.techhive.de)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.