Samsung Galaxy A5 – erste Bilder aufgetaucht

24. September 2014
Noch keine Bewertungen vorhanden
Samsung Galaxy A5 – erste Bilder aufgetaucht

Es vergeht kaum ein Tag an dem Samsung nicht neue Geräte ankündigt. Die Koreaner sind mit ihren Entwicklungen und Möglichkeiten immer sehr schnell, weshalb man sich hierbei die verschiedenen Möglichkeiten immer wieder mal ansehen sollte. Im Internet sind nun Fotos des kommenden Samsung Mittelklasse Smartphones Galaxy A5 aufgetaucht, die schon beeindrucken. SamMobile hat diese veröffentlicht und hat auch schon in der Vergangenheit sein Gespür für Samsung News bewiesen. Das Gehäuse soll laut dem Bericht jedoch nicht komplett aus Metall bestehen, aus Kunststoff jedoch auch nicht. Hier soll es nach den Aussagen im Bericht um einen neuartigen Werkstoff gehen, der günstiger als Metall sein soll, jedoch auch ähnliche Eigenschaften wie Metall aufweisen soll. 

Technische Ausstattung

Die technische Ausstattung des Samsung Galaxy A5 liest sich ebenfalls recht positiv. So soll das Gerät ein Display mit 5 Zoll besitzen, eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel bieten und einen Prozessor einen Snapdragon 400 von Qualcomm bieten. Der 16GB Speicher im internen Bereich bietet ebenfalls eine positive Möglichkeit um notwendige Dateien abzulegen und kann mittels microSD Slot beliebig erweitert werden. Die Kamera auf der Rückseite soll mit 13 MP ausgestattet sein, während die Frontkamera auch schon 5MP aufweisen soll. Beim Akku soll es laut dem Bericht mit 2330mAh zu Werke gehen. Details zu Preisen und Lieferterminen konnte die Quelle noch nicht liefern, allerdings wird Samsung wohl noch in diesem Jahr mit dem Modell auf den Markt wollen. Das erste Gerät der Alpha Serie von Samsung kam zu einer UVP von 649 EUR in Deutschland auf den Markt – es könnte hierbei also ein ähnlicher Preis kommen. 

Quelle: ZDNET, SamMobile

Samsung Galaxy A5

Bild: Samsung Galaxy A5 (Bildquelle: sammobile.com)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.