Receiver von Denon und Marantz: Mit integriertem Apple Airplay

12. Oktober 2010
Noch keine Bewertungen vorhanden
Receiver von Denon und Marantz: Mit integriertem Apple Airplay

Anfang Oktober haben mehrere HiFi-Hersteller, darunter auch Denon und Marantz, angekündigt, demnächst mit einigen A/V-Receivern die neue Musik-Streaming-Funktion "Airplay" von Apple zu unterstützen. Dabei werden die Geräte mittels eines kostenpflichtigen Firmware-Updates kompatibel für die Apple-Funktion gemacht. Die Airplay-Funktion wurde von Apple mit dem Launching der neuen iTunes Version 10 eingeführt. Sie ermöglicht es dem Nutzer, die in der iTunes Medienbibliothek archivierten Musikdateien sowie Titel- und Interpretinformationen auf ein kompatibles Endgerät im Heimnetzwerk zu übertragen. Gesteuert wird der Vorgang direkt aus der Musiksoftware heraus. Dabei kann die Übertragung sowohl per Kabel als auch drahtlos per WLAN erfolgen.

Die japanische Firma Denon wird bis Ende November 2010 insgesamt vier netzwerkfähige A/V-Receiver mit der Möglichkeit zu einem Firmware-Update für Apples Airplay versehen: Den Denon AVR-4311, AVR-3311, AVR-A100 und das Netzwerk-Musik-System Ceol. Die kostenpflichtige Firmware wird zu einem Preis von 49 Euro (UVP) erhältlich sein.

Der Technikhersteller Marantz wird Airplay ebenfalls in vier Geräte integrieren. Auch der Preis für das Firmware-Update und der Zeitpunkt des Launchings wird derselbe wie bei Denon sein: Ende November 2010 ist es für 49 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Es wird sich um den A/V-Receiver Marantz SR 7005, den Netzwerk-Player NA7004, die A/V-Vorstufe AV7005 und den CD-Receiver "Melody Media" handeln.

Denon AVR-4311

Bild: Denon AVR-4311

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.