Rapidshare geht gegen illegale Downloads vor – Traffic limitert

09. November 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Rapidshare geht gegen illegale Downloads vor – Traffic limitert

Der bekannte Filehoster Rapidshare zieht derzeit offenbar Konsequenzen aus den bekannten Verfahren mit der GEMA und anderen Rechteinhabern und will nun mehr gegen die illegalen Downloads über die eigene Plattform vorgehen. Dazu hat der Filehoster nun Limits für Downloads eingeführt und ändert damit auch sein eigenes Geschäftsmodell.

Bald keine illegalen Downlads mehr?

Ab dem 27. November will Rapidshare demnach das Download Trafficvolumen jedes Nutzers auf 30GB pro Tag beschränken und so können User, die bislang ihre Dateien einer breiten Masse zur Verfügung gestellt haben dies nur noch in begrenztem Umfang tun. Der Traffic für eigene Kontakte bei Rapidshare ist davon jedoch nicht betroffen, denn dieser ist nach wie vor nicht limitiert. Allerdings ist dies auch eher geringer und so dürfte es hierbei kaum Veränderungen geben. Mit dieser Maßnahme will Rapidshare einen besseren Schutz herstellen und den illegalen Verbreitungen von Dateien den Kampf ansagen. Allerdings gilt diese Beschränkung von 30GB am Tag nur als Übergangslösung, denn diese wird nicht auf Dauer durchgesetzt werden. Rapidshare kündigt dabei auch noch an, dass Nutzer, die mit diesen neuen Regeln nicht einverstanden sind und kündigen möchten, ihr Geld natürlich anteilig zurückbekommen können. Es bleibt somit spannend inwieweit Rapidshare in Zukunft noch mit neuen Geschäftsmodellen punkten kann und ob sich die Maßnahmen auch wirklich zum Schutz der illegalen Dateien positiv bemerkbar machen.

Rapidshare Webseite Screenshot (www.rapidshare.com)

Bild: Rapidshare Webseite Screenshot (www.rapidshare.com)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.