Nokias erstes Android Smartphone – Normandy Bilder aufgetaucht

13. Dezember 2013
Noch keine Bewertungen vorhanden
Nokias erstes Android Smartphone – Normandy Bilder aufgetaucht

Bei Nokia ist bekanntlich das Windows Phone das Maß aller Dinge, vor allem im Hinblick auf die Partnerschaft mit Microsoft. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen allerdings auch an Android Smartphones gearbeitet, wie man nun anhand eines aufgetauchten Fotos unschwer erkennen kann. Dabei sind auch ein paar Details zu dem Gerät veröffentlicht worden, die sehr interessant klingen.

Nokia Android

Allerdings soll es dieses Modell wohl nie im Handel geben, sodass man eigentlich nur davon träumen kann. Die aufgetauchten Bilder zeigen dabei das gewohnt farbenfrohe Design von Nokia in Verbindung mit einer Android Software, wie man sie auch von anderen Smartphones her kennt. Bei dem Betriebssystem soll es sich dabei allerdings um ein eigenentwickeltes Android Betriebssystem handeln, das in etwa mit dem der Kindle Tablets vergleichbar ist. Diese Versionen haben dann meist mangels der Zertifizierung auch keinen Zugriff auf den Google Play Store, was für viele sicher auch sehr schade sein dürfte. Nokia hatte dieses Android Projekt wohl seinerzeit stark in Angriff genommen, weshalb eine Veröffentlichung vielleicht doch noch irgendwann möglich sein könnte. Ob dies jedoch möglich sein wird sei dahingestellt, da wie bereits erwähnt der Vertrag mit Microsoft besteht. Nokia hat sich zudem auch mit Microsoft über den Verkauf der Handysparte geeinigt und wird dies im Anfang des kommenden Jahres offiziell besiegeln. Microsoft wird wohl aller Ansicht nach keine Android Geräte auf den Markt bringen, sodass man vom Nokia Normandy weiter träumen darf. Interessante Hinweise und Details zum Normandy Smartphone finden sich auch noch in der Quelle.

Quelle: TheVerge

Nokia Normany Smartphone (www.theverge.com)

Bild: Nokia Normany Smartphone (www.theverge.com)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.