Nokia Lumia 820 – Bald ganz einfach eigene Wechselcover mit 3D Drucker

21. Januar 2013
Noch keine Bewertungen vorhanden
Nokia Lumia 820 – Bald ganz einfach eigene Wechselcover mit 3D Drucker

3D Drucker sind seit der letzten CES deutlich mehr in Mode gekommen und dürften schon bald in den ersten Haushalten zu finden sein. Nach der jüngsten Veröffentlichung des Portico Updates für das Lumia 920 von Nokia gibt es nun noch etwas Neues, denn Nokia hat die eigenen Vorlagen für das Gehäuse nun veröffentlicht und so kann sich jeder die Gehäuseschalen ganz leicht zuhause selbst erstellen.

Wechselcover aus dem Drucker

Das Nokia Lumia 820 verfügt wie bereits erwähnt über die Möglichkeit Wechselcover zu verwenden. Nun können Nutzer allerdings mit Hilfe des nun veröffentlichten 3D-Printing Development Kits unter der Verwendung eines 3D Druckers ganz eigene Cover selbst erstellen. Dabei haben diese 3D Drucker eine ganz moderne Technik mit einem ebenso hohen Potential, wie Nokia jüngst mitteilte. Nokia hat sich deshalb dazu entschlossen die Vorlagen freizugeben und so jedem Anwender die Möglichkeit zu geben mit einem 3D Drucker eigene Wechselcover zu erstellen. Dabei ist Nokia auch der erste Anbieter überhaupt, der diese Möglichkeit anbietet. Passend zu dem Development Kit für das Nokia Lumia 820 wird das Unternehmen auch noch die Nutzer bei Interesse darüber informieren, mit welchen Materialien hierbei gearbeitet wird und welche Werkzeuge für optimale Ergebnisse verwendet werden sollten. Bei Nokia scheint dieses Thema insgesamt auf sehr großes Interesse zu stoßen und es wird bereits über die Herausgabe von Smartphone Vorlagen diskutiert. So könnten dann Unternehmen und auch diverse Nutzer komplett eigene Geräte Designs erschaffen, wie beispielsweise ein Smartphone mit einem integrierten Flaschenöffner und vielen anderen Gimmicks.

Quelle: Nokia Blog

Nokia Lumia Cover (www.nokia.com)

Bild: Nokia Lumia Cover (www.nokia.com)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.