Nokia Lumia 1020 – 41 Megapixel Smartphone

04. Juli 2013
Noch keine Bewertungen vorhanden
Nokia Lumia 1020 – 41 Megapixel Smartphone

Bei Nokia scheint man sich auch sehr viele Gedanken um die Zukunft zu machen und will wohl auch noch einiges erreichen in den kommenden Jahren. So zumindest könnte man das neue Nokia Lumia 1020 deuten, denn Nokia scheint in Kürze ein neues Hi-End Smartphone auf den Markt zu bringen, welches auch Platzhirschen wie Samsung und Apple das Fürchten lehren könnte. Das neue Nokia Lumia 1020 soll demnach nach verschiedenen Quellen zufolge schon in einigen Tagen offiziell vorgestellt werden, sodass man hier sicherlich noch einiges in Erfahrung bringen kann.

Codename EOS

Das neue Nokia Luma Smartphone war bislang nur unter dem Projektnamen EOS bekannt geworden. Das Foto soll eine Variante des Smartphones zeigen, welche in Amerika unter dem Anbieter AT&T auf den Markt kommen wird. Beim Design der Vorderseite ist im Gegensatz zum Lumia 920 oder 925 kaum ein Unterschied zu erkennen. Auf dem Display ist jedoch die neue Kamera App Nokia Pro Cam zu sehen, die mit der sehr leistungsstarken Kamera des Smartphones einhergehen soll. Nach diversen Informationen und Hinweisen soll das neue Nokia Smartphone über eine Kamera mit 41 Megapixeln verfügen und dazu mit Carl-Zeiss-Optik ausgestattet sein. Ein starker Xenon Blitz soll ebenfalls vorhanden sein, welcher natürlich für Fotografen sehr nützlich ist. Das neue Lumia Smartphone basiert dabei auch auf einem Windows Phone und nicht mehr wie zuvor auf Symbian Basis. Nach weiteren Berichten zufolge soll auch bei diesem Lumia Smartphone das gleiche Display wie bei dem Lumia 925 verbaut werden, weshalb man hier auch von einer Größe von 4,5 Zoll ausgehen kann. 32GB Flashspeicher sollen mit an Bord sein und allem Anschein nach soll die offizielle Präsentation schon am 11. Juli stattfinden.

Quelle: Twitter

Lumia 1200 (www.big-screen.de)

Bild: Lumia 1200 (www.big-screen.de)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.