Neuer Digital-Analog-Wandler Electrocompaniet PD-1 mit USB-Port angekündigt

12. Januar 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
Neuer Digital-Analog-Wandler Electrocompaniet PD-1 mit USB-Port angekündigt

Der norwegische Hersteller Electrocompaniet hat für Ende Januar 2011 die Veröffentlichung des neuen Digital-Analog-Wandlers (DAC) Electrocompaniet PD-1 angekündigt. Er dient zur Verbesserung der Klangqualität digitaler Medien die von Computern, MP3-Playern oder Streaming-Geräten stammen. 

Der Electrocompaniet PD-1 verfügt über einen 24 Bit/192 kHz-Wandler und eine vollsymmetrische Ausgangsstufe in Class A. Durch seine digitale Lautstärkeregelung ist es zum Beispiel möglich, Aktivlautsprecher direkt anzusteuern. Die Aufnahme der Audiosignale erfolgt über USB 2.0, zwei koaxiale Anschlüsse oder über eine TosLink-Schnittstelle. Mit der beiliegenden Fernbedienung kann die Eingangsquelle gewählt und die Laustärke geregelt werden. Bei Anschluss eines PCs oder eines Macs über den USB-Eingang kann zusätzlich der jeweilige Media-Player gestartet oder gestoppt werden und zum nächsten oder vorherigen Lied der Play-Liste gesprungen werden. 

Als optionales Zubehör wird das externe Streaming-Modul Electrocompaniet EMS-1 angeboten. Dieses wird über USB an einen Computer angeschlossen und überträgt die Musik über eine Radiofrequenz zum Electrocompaniet PD-1. Dadurch werden WLAN- oder LAN-Netzwerke für die Übertragung unnötig. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Electrocompaniet PD-1 liegt bei 1.500 Euro und die des Streaming-Moduls Electrocompaniet EMS-1 bei 300 Euro.

Electrocompaniet PD-1

Bild: Electrocompaniet PD-1

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.