Nachfolger von der Ouya Konsole soll bereits 2014 erscheinen

12. Februar 2013
Noch keine Bewertungen vorhanden
Nachfolger von der Ouya Konsole soll bereits 2014 erscheinen

Die Ouya Konsole ist noch nicht einmal offiziell erschienen, da gibt es auch bereits schon Informationen über den potentiellen Nachfolger, der schon ein Jahr später erscheinen soll. Die Entwickler der Konsole sind sich indes sehr sicher, dass sich die Konsole sehr gut auf dem Markt etablieren wird und somit ein richtiger Erfolg werden wird.

Nachfolger in Aussicht gestellt

Die Chefin der Ouya Entwicklergruppe, Julie Uhrman, gab auf der DICE 2013 bekannt, dass man ähnlich wie die Hersteller von Smartphones etwa einen Jahresrhythmus für neue Ouya Konsolen plane und somit sehr schnell neue Konsolen auf den Markt bringen wolle. So könnte die Ouya 2 Konsole schon 2014 auf den Markt kommen und dann bereits in einer neuen und überarbeiteten Version kommen. Dabei stellt die Ouya Chefin auch direkt klar, dass die neuen Ouya Konsolen auch abwärtskompatibel sein werden und somit auch alle alten Games spielen können. Die Ouya Spiele sollen dabei ohnehin an einen speziellen Nutzer Account gebunden sein, der den Umstieg auf ein neueres Ouya Modell dann entsprechend einfacher macht. Die Chefin gab ebenfalls noch bekannt, dass die erste Ouya Konsole den Quad Core Chip Tegra 3 besitzen werde und dabei auch leistungsfähiger als andere Geräte sei. Bei der Ouya Konsole kann der Chip laut ihrer Aussage auch mit der maximalen Taktrate arbeiten, da hierbei kein Akku geschont werden muss wie bei anderen mobilen Geräten. Es bleibt somit hinsichtlich der Ouya Konsole weiter spannend. Wird es ein Renner oder doch nur eine weitere Konsole?

Ouya Konsole (Flickr.com/icanhugit)

Bild: Ouya Konsole (Flickr.com/icanhugit)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.