Nach dem Abschalten von kino.to - Movie2k.to auch offline

14. Juni 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
Nach dem Abschalten von kino.to - Movie2k.to auch offline

Nachdem in der vergangegen Woche wie bereits berichtet das größte deutschsprache illegale Streamingportal kino.to von der Polizei vom Netz genommen wurde, ist nun auch ein weiterer Ableger in diesem Bereich derzeit offline. Movie2k.to dürfte sich nach dem Aus von Kino.to einer größeren Besucherzahl erfreut haben, was jedoch derzeit nicht wirklich etwas bringt, da auch diese Seite derzeit offline ist. Allerdings soll hier dran diesmal nicht die Polizei dran schuld sein, sondern eine DDos Attacke, die den ganzen Server teilweise lahm gelegt hat. Die Seite ist nach wie vor nicht erreichbar und scheint die permanenten DDos Attacken auch nicht in den Griff zu bekommen. Die einzige Nachricht die man auf der Webseite lesen kann ist diese: The page you are looking for is temporarily unavailable. Auf Twitter wurde indes die Statusmeldung "Sorry, movie2k is under ddos attack. We are back soon! :-)" getwittert. Hacker Attacken in einer solchen Größenordnung scheinen mittlerweile auch an der Tagesordnung zu sein. Allerdings betrifft dies meist nicht die "illegale" Szene, da diese ja meist zusammen agiert. Jedoch werden auch immer häufiger solche Underground Webseiten Ziel solcher DDos Attacken, wie man in der Vergangenheit schon häufig beobachten konnte. So kommt das Web derzeit überhaupt nicht zur Ruhe. Jüngst vor kurzem wurden in der Türkei 32 Mitglieder der Hackergruppe Anonymous verhaftet. Ebenfalls entschied das Oberlandesgericht Düsseldorf vor kurzem, dass DDos Attacken strafrechtlich verfolgt werden können. Diese fallen offziell unter die Computersabotage, da diese zu Ausfällen führen können.Wenn ein Hacker indes mit einer DDos Attacke noch Forderungen stellt, ist dies auch ein Tatbestand der Erpressung.

www.provenprinciples.com

Bild: www.provenprinciples.com

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.