Microsoft sorgt mit neuem Codenamen für Verwirrung

14. August 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Microsoft sorgt mit neuem Codenamen für Verwirrung

Microsoft arbeitet derzeit scheinbar an einem neuen Projekt, welches unter dem Codenamen „Blue“ läuft. Das an neuen Projekten gearbeitet wird ist nicht weiter verwirrend, denn schließlich möchte Microsoft in Zukunft nicht mehr so große Lücken entstehen lassen, wie zwischen Windows XP und Vista. Doch der Codename, der verwendet wird, sorgt für einige Verwirrung. Blue passt nicht in die Reihe der sonst genutzten Codenamen. Um was also wird es sich bei Blue wohl handeln?

Blue tanzt aus der Reihe


Blue ist ein Codename, der nicht in die Reihe der sonst genutzten Codenamen von Microsoft passt. Bislang wurden für neue Betriebssysteme immer Städtenamen als Codes benutzt. So trugen die ganzen Betriebssysteme intern immer Namen wie Sparta, Vienna, Memphis oder Chicago. Woher kommt nun also die Bezeichnung „Blue“? Vielleicht ist es ja doch kein neues Betriebssystem, sondern nur eine Erweiterung von Windows 8? Die Gerüchteküche brodelt fleißig, doch eine offizielle Stellungnahme, was hinter Blue steckt, gibt es bislang noch nicht. Dies wird es wohl auch vorerst nicht geben, denn dann wäre die Spannung hinüber. Es ist keine schlechte Werbung für Microsoft, einen auffällig ausfallenden Codenamen zu benutzen, denn zahlreiche Windows-Fans werden weiterhin mitverfolgen, was nun aus Blue wird.

Es ist kein neuer Codename


Wer glaubt das Blue ein ganz neuer Codename von Microsoft ist, der irrt sich. Blue kam bereits als interne Bezeichnung im damaligen Azure-Team vor. Dies waren die Entwickler von MSN. Könnte dies vielleicht bedeuten das Blue ein neuer Messanger wird? Um nun ein neues Betriebssystem, ein Update, ein neuer Messanger oder vielleicht etwas ganz anders, wird erst nächstes Jahr jeder wissen, denn dann soll Windows Blue herauskommen. Windows Blue klingt als Betriebssystem jedenfalls gar nicht so schlecht.

Microsoft

Bild: Microsoft

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.