Low Budget Tablet PC von Asus für nur 150 Euro

04. Februar 2013
Noch keine Bewertungen vorhanden
Low Budget Tablet PC von Asus für nur 150 Euro

Günstige Android Tablets sind heutzutage keine Seltenheit mehr. So gibt es mittlerweile nun auch verschiedene Modelle von namhaften Herstellern, die oftmals hinsichtlich Qualität und Verarbeitung mit den höherwertigen Modellen problemlos mithalten können. Mit dem Nexus 7 hat Google einen sehr großen Erfolg erzielt und Asus bringt nun mit dem MeMo Pad eine Alternative zum Google Pad auf den Markt, die nur 150 Euro kosten wird.

Verschiedene Farben

Das Asus MeMo Pad wird laut UVP nur 149 Euro kosten und dürfte damit vor allem preisbewusste Käufer treffen, die für einen Tablet PC nicht viel ausgeben möchten. Das MeMo Pad ist damit auch gegenüber dem Nexus 7 eine ganze Ecke günstiger und dürfte sicherlich für einige eine wichtige Rolle spielen. Nach Angaben des Herstellers wird das MeMo Pad in den kommenden Tagen in Deutschland sowie in Österreich auf den Markt kommen. Bei dem MeMo Pad handelt es sich im groben um eine günstigere Version des bekannten Nexus 7 aus dem Hause von Asus. Das Design ist dabei nahezu identisch, allerdings ist die Hardware Ausstattung deutlich spärlicher. So ist bei dem MeMo Pad nur eine maximale Auflösung von 1024 x 600 Pixeln gegeben und das Nexus 7 hat hierbei stolze 1280 x 800 Pixel zu bieten. Auch beim Prozessor wurde gespart und ist nicht so leistungsstark wie der des Nexus 7. Ein Pluspunkt ist jedoch auch zu finden, wenn man das MeMo Pad mit dem Nexus 7 vergleicht, denn das MeMo Pad bietet einen microSD Speicherplatz und kann so praktisch im Hinblick auf Speicherkapazität erweitert werden. Asus spendiert den Käufern zudem noch 5GB kostenlosen Speicherplatz beim hauseigenen Speicherdienst Webstorage, die frei genutzt werden können. Allerdings wird das Asus MeMo Pad nicht mit Android 4.2 auf den Markt kommen sondern noch mit der Vorgägerversion 4.1 erscheinen. Ob es ein Update geben wird ist bislang nicht bekannt und das Nexus 7 kommt von Haus aus mit Android 4.2.1 auf den Markt. Wer jedoch günstig einen guten Einstiegs Tablet PC haben möchte ist mit dem MeMo Pad sehr gut bedient.

Memo Pad (www.ubergizmo.com)

Bild: Memo Pad (www.ubergizmo.com)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.