LCD Fernseher von Sony zurückgerufen

13. Oktober 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
LCD Fernseher von Sony zurückgerufen

Sony ist ein Hersteller, der derzeit sicherlich nicht zu beneiden ist. Erst vor kurzem wurde nämlich wieder bekannt, dass es eine erneute Hackerattacke auf ihre Netzwerke gegeben hat und jetzt muss der Konzern auch noch bekannt geben, dass einige Modelle der Sony Bravia LCD Fernseher Feuer fangen können, bei zu langer Betriebsdauer. Hierbei soll möglicherweise ein defektes Bauteil im Backlight System für Schuld sein. Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg sollen insgesamt 1,6 Millionen Geräte in den USA, China und Europa betroffen sein. Dies ist natürlich eine sehr große Menge, die man nicht unterschätzen sollte.

Zum ersten Mal Probleme bei Sony mit LCD Fernsehern

Bei Sony ist dies allerdings auch das erste Mal, dass es überhaupt mit Fernsehern Probleme gibt. Dies betrifft auch die Geräte, die seit 2007 erhältlich sind. Die Modellnummern, die hierbei betroffen sind, sind KDL-40D3400, KDL-40D3500, KDL-40D3550, KDL-40D3660, KDL-40V3000, KDL-40W3000, KDL-40X3000 und KDL-40X3500. So können sich die benannten Modelle erhitzen und die oberste Abdeckung des Fernsehers daraufhin zum schmelzen bringen. Sollte jemand also eines dieser Modelle besitzen und irgendwelche ungewöhnlichen Geräusche bemerken, sollte er das Gerät sehr schnell zu einem Techniker bringen oder den Kundendienst von Sony anrufen. Sony gibt indes auf ihrer eigenen Homepage noch wertvolle Tipps und eine genaue Vorgehensweise, mit der man sich schützen kann.

Sony Bravia TV (Flickr.com/Sony Electronics)

Bild: Sony Bravia TV (Flickr.com/Sony Electronics)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.