KINOTIPP – Prometheus Dunkle Zeichen

09. August 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
KINOTIPP – Prometheus Dunkle Zeichen

Wenn der Sommer noch nicht so richtig in Fahrt kommt lohnt es sich umso mehr einen spannenden Kinogang zu wagen, der in diesem Jahr schon für sehr viel Spannung gesorgt haben sollte. Die Alien Trilogie dürfte jedem nach wie vor bekannt sein, der sich mit Science Fiction beschäftigt hat und hier sein Lieblingsgenre gefunden hat. Die düsteren Reisen in eine entfernte Galaxie sorgten schon bei Millionen von Kinozuschauern für absolute Gänsehaut. Mit Prometheus erzählt Kultregisseur Ridley Scott die Vorgeschichte zu Alien und trumpft dabei mit altbewährten Effekten klar auf.

Handlung

Als die Crew der Prometheus nach einem Tiefschlag von zwei Jahren endlich das Ziel ihrer langen Reise erreicht hoffen die beiden wissenschaftlichen Leiter dieser Expedition endlich die Fragen nach dem menschlichen Ursprung beantworten zu können. Auf einem fernen Planeten treffen sie dann zum einen auf eine sehr lebensbedrohende Umwelt, die zudem auch noch von sehr aggressiven Kreaturen bewohnt wird, die nicht nur das Leben der einzelnen Crewmitglieder bedrohen, sondern letztendlich auch das der ganzen Menschheit.

Kritik

Prometheus von Ridley Scott ist eine gewaltige Rückkehr zum Alien Universum und baut dabei eine ganz gewaltige Brücke zu diesem auf und öffnet gleichzeitig auch noch eine ganz neue Tür, die sicherlich für den eingefleischten Alien Fan mehr als spannend sein dürfte. Die Erwartungshaltung ist an einen solchen Streifen natürlich nach Klassikern wie Alien und Blade Runner besonders groß, weshalb sich Ridley Scott auch sehr viele Gedanken gemacht hat. Scott musste zudem mit einem eher knappen Budget von nur 130 Millionen Dollar etwas visuelles umsetzen, was andere mit deutlich mehr Budget in größerer Form erzielt haben. Die 3D Effekte wirken etwas zu dezent, wobei es insgesamt ein sehr anmutendes optisches Ereignis ist, sich Prometheus im Kino anzuschauen. Prometheus ist nicht nur für Alien Fans ein faszinierender und zugleich leidenschaftlicher Film, der den Weg in neue Franchisewelten nahezu ebnet.

Kinostart Deutschland: 09.08.2012

Trailer & Bilder

Prometheus (Flickr.com/EJA Studios)

Bild: Prometheus (Flickr.com/EJA Studios)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.