KEF M500 – ein Kopfhörer der Spitzenklasse

23. Dezember 2014
Noch keine Bewertungen vorhanden
KEF M500 – ein Kopfhörer der Spitzenklasse

Seit mehr als 50 Jahren bürgt der britische Audio-Hersteller KEF für Qualität und besten Sound. Das ist auch bei dem neuen KEF Kopfhörer M500 nicht anders. Der schicke Kopfhörer überzeugt mit seinem perfekten Tragekomfort und mit bestem Klang.

Ein schickes Design und ein Tragekomfort, der keine Wünsche offen lässt

Der neue KEF M500 überzeugt schon optisch mit seinem schicken und praktischen Design. Mit in der Länge verstellbaren Bügeln und Lautsprechern, die sich per Scharnier umklappen und drehen lassen, ist der KEF M500 beweglich und überaus handlich und praktisch. Das Design ist stark durch die Verwendung von edel aussehendem Alu geprägt. Trotz seines massiven und schweren Eindrucks ist der KEF M500 überraschend leicht. Dank der Polster aus Memoryschaum und der großen Beweglichkeit der gesamten Kopfhörerkonstruktion passt sich der M500 perfekt an und bietet höchsten Tragekomfort, der keine Wünsche offen lässt.

Spitzensound ohne jegliche Nebengeräusche

Auch klanglich ist der M500 ein Kopfhörer für höchste Ansprüche. Mit seinem ausgewogenen und klaren Sound sorgt er bei jeder Musikrichtung für einen angenehmen und warmen Klang. Die Ohren werden schon fast wie bei einem Over-Ear-Kopfhörer beinahe vollständig durch die Polster bedeckt. So reduzieren sich sämtliche Umgebungsgeräusche fast gegen Null. Die Geräuschunterdrückung nach außen ist allerdings nicht ganz so perfekt, sodass bei lauter Musik durchaus ein wenig nach außen dringt. Das tut dem eigenen Musikgenuss jedoch keinen Abbruch. Die Fernbedienung besitzt ein eingebautes Mikrofon und kann daher als Freisprecheinrichtung genutzt werden. Insgesamt ist der KEF M500 ein wirklicher Spitzenlautsprecher. Er ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 240 Euro im Handel erhältlich.

KEF M500

Bild: KEF M500 (Bildquelle: Amazon.com)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.