iPad 3 - angeblich schon Vorstellung Anfang März

13. Februar 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
iPad 3 - angeblich schon Vorstellung Anfang März

Die Gerüchte um das neueste iPad von Apple ebben nicht ab und dem geht auch einher eine neue Information hinsichtlich der Präsentation des iPad 3 für die Öffentlichkeit. So gibt es einen Bericht von All things Digital der besagt, dass das iPad 3 angeblich Anfang März der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Dem Bericht zufolge plant der Konzern Apple dabei eine Vorstellung im Yerba Business Center for the Arts in San Francisco, wo bereits die Vorgängermodelle schon präsentiert wurden. Der sehr informative und vor allem mit guten Informanten gespickte Wall Street Blog beruft sich dabei wie immer auf sehr gute Quellen, die auch schon bei früheren Ankündigungen Recht behalten haben.

Kein genauer Termin bekannt

Ein genauer Termin für den Verkauf des iPad 3 wussten die Quellen allerdings noch nicht und so machten diese Quellen allerdings noch sehr interessante Angaben zur Hardware des iPad 3. Allerdings sind viele der Informationen bereits seit Monaten in Spekulationen online zu finden gewesen und so dürfte es auch nicht gerade verwundern, dass das Display eine Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln bieten soll. Auch soll ein sehr stark verbesserter Prozessor zum Einsatz kommen und dabei berichten einige Quellen schon von einem Quad Core CPU, der es wirklich in sich haben könnte. Optisch soll das iPad 3 allerdings dem iPad 2 stark ähneln und diesem fast ähnlich sehen. Was letztlich nun erscheinen wird und ob Apple der Öffentlichkeit im März ein neues iPad präsentieren wird bleibt weiterhin ungewiss und so kann man diesbezüglich nur Mutmaßungen anstellen. Allerdings waren diese Quellen auch schon in der Vergangenheit für sehr gute Informationen zuständig und haben auch später Recht behalten.

Apple Logo (Flickr.com/spicemines)

Bild: Apple Logo (Flickr.com/spicemines)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.