Hollywood plant neue Vertriebswege

24. Januar 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Hollywood plant neue Vertriebswege

Hollywood ist bekanntlich immer auf der Suche nach neuen Vertriebswegen oder auch Absatzkanälen für die vielen Produkte, die sie insgesamt auch vermarkten wollen. Hollywood sorgt natürlich das ganze Jahr über immer wieder für tolle neue Produktionen, die dann später ihren Weg auf die heimischen Bildschirme finden. Hollywood hat allerdings nun erkannt, dass das Streaming auch für die Filmindustrie mittlerweile unumgänglich ist und hier eine Möglichkeit geschaffen werden muss, da die Kunden dies auch gerne haben möchten.

Digitale Downloads

Hierbei kommt ein neues System in Frage mit dem Namen Ultraviolet. Auf dieses System haben sich nun mehrere Filmstudius, Konzerne der Unterhaltungselektronik sowie diverse IT Hersteller geeinigt haben. Dieses System beruht dabei auf einer großen Datenbank in der dann die jeweiligen Nutzungsrechte des jeweiligen Nutzers gespeichert sind. Wer dann beispielsweise einen neuen Film in einer "Online" Version kauft, kann diesen Film dann auf mehreren Geräten nutzen. So kann er diesen dann beispielsweise auf dem Fernseher, dem iPhone, dem iPad und vielen mehr anschauen ohne hierfür extra bezahlen zu müssen. Die Geräte müssen dazu allerdings mit einer speziellen App ausgestattet sein, damit dies auch möglich ist. So wollen beispielsweise die Konzerne Samsung und Panasonic diese App bereits in kommende Fernseher integrieren und somit direkt damit ausliefern. Zudem will Samsung die neuesten Bluray Player mit einem so genannten Disc to Digital Feature ausstatten, was ebenfalls mit dieser Technik in Verbindung tritt. Mit diesem Feature soll die App dann erkennen, dass der jeweilige Film bereits vorhanden ist und dann so auch "online" genutzt werden kann. So kann der Film dann beispielsweise auch auf dem iPhone ohne Zusatzkosten angeschaut werden. Die genauen Preise und Möglichkeiten von Ultraviolet sind bislang noch nicht bekannt. In Deutschland soll der Dienst Ultraviolet im Jahr 2013 starten und dürfte dann sicherlich für viele Menschen sehr interessant sein.

Hollywood (Flickr.com/T Hoffarth)

Bild: Hollywood (Flickr.com/T Hoffarth)

Keine Bewertungen vorhanden
0 Kommentare zu “Hollywood plant neue Vertriebswege

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.