Google+ Nutzerzahlen steigen rasant an

05. August 2011
Noch keine Bewertungen vorhanden
Google+ Nutzerzahlen steigen rasant an

Das Netzwerk von Google mit dem Namen Google+ wächst laut eigenen Angaben extrem rasant, und gewinnt jeden Tag ca. 1 Million neue Nutzer hinzu. In Deutschland sind bislang 920000 User bei Google+. In weniger als einem Monat meldeten sich 25 Millionen neue Nutzer an, was mittlerweile schon als eine sehr ernst gemeinte Konkurrenz zu Facebook angesehen werden kann. Diese Daten stammen vom Marktforschungsinstitut Comscore.Derzeit machen diese Zahlen Google+ zu dem am schnellsten wachsenden sozialen Netzwerk auf der Welt. Ob dies jedoch wirklich ernsthaft gefährlich für Facebook werden kann, bleibt abzuwarten. Ohnehin dürfte die große Publicity von Google+ in den Medien für den enormen Bekanntheitsgrad und damit auch für Interesse bei vielen sorgen, die einfach mal "schauen" wollen. Ob und wie konstant dann diese Nutzerzahlen auch bleiben, ist die andere Frage. Google hat jedoch genau beobachtet und überprüft, was die Nutzer an Facebook exakt stört, und hat versucht diese Schwachstellen genau anzugreifen und in Google+ besser zu machen. 

Schwachstellen von Facebook ausnutzen

In Facebook kann man ähnlich wie in Google+ seine Freunde auch in Nutzerlisten einteilen, allerdings ist dies bei Facebook weitaus komplizierter, als es bei Google+ nun der Fall ist. Gerade hinsichtlich des Datenschutzes will Google+ auch ein klares Zeichen setzen, und damit die Schwachstellen von Facebook ebenfalls als Marketingstrategie nutzen. Insgesamt kann man natürlich davon ausgehen, dass es beiden Unternehmen nicht blos darum geht Nutzerzahlen zu gewinnen, sondern vorallem Werbekunden zu gewinnen, die dann dementsprechende Umsätze generieren. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Geschäft entwickeln wird, und demzufolge auch, inwieweit Google+ evtl. an Facebook vorbeiziehen wird. Facebook benötigte damals 3 Jahre, um einen entsprechenden Bekanntheitsstatus zu erreichen, wobei damals allerdings soziale Netzwerke noch garnicht bekannt waren. Man wird sicher bis Ende 2011 eine kurze Bilanz ziehen können, inwieweit Google+ die Nase vorn hat, oder auch nicht.

Google Plus (www.pcgameshardware.de)

Bild: Google Plus (www.pcgameshardware.de)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.