Google kündigt noch mehr Mitarbeiter bei Motorola Mobility

05. Oktober 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Google kündigt noch mehr Mitarbeiter bei Motorola Mobility

Das es Kündigungen bei Motorola geben wird ist nicht unbekannt. Doch nun soll es doch mehr Entlassungen geben als vorher geplant war. Google plant also eine weitaus größere Umstrukturierung als vorhergesehen war.

Es sollen mehr Bereiche umstrukturiert werden


Im Mai 2012 hat Google sich die Tochterfirma Motorola Mobility angeeignet. Damit diese Firma weiter existieren kann und auch ordentliche Gewinne erzielt werden, muss umstrukturiert werden. Dabei ist aber nicht nur die Rede von Veränderungen der Arbeitspläne, sondern auch von Veränderungen der Arbeitsplätze. Zur geplanten Umstrukturierung gehören Streichungen und Umbesetzungen diverser Arbeitsplätze. Sprich viele Mitarbeiter müssen nun um ihren Job bangen. Wie viele Entlassungen es genau geben wird und welche Bereiche es betrifft, steht noch nicht offiziell fest. Somit schwebt also derzeit noch jeder einzelne Mitarbeiter vor der drohenden Arbeitslosigkeit. Im August wurde angekündigt, dass es 4.000 Entlassungen geben wird. Nun hat Google sich aber dazu entschieden, noch weitere Bereiche umzustrukturieren. Es wird somit also noch mehr Entlassungen geben. Wie viele mehr es genau werden, wurde bislang noch nicht bekannt gegeben.

Google investiert viel Geld in die Tochterfirma


Google kommt auch nicht ganz ungeschoren davon, denn die ehemaligen Mitarbeiter sollen natürlich nicht leer ausgehen, sondern bekommen Abfindungen. Weitere Kosten entstehen bei der gesamten Umplanung des Projektes Motorola Mobility. Doch allein schon die Abfindungen sollen insgesamt schon 300 Millionen Dollar betragen. Dazu kommen dann Kosten für diverse Ausstiege und Schließungen von Einrichtungen und Märkten. Hier wird eine Summe von circa 40 Millionen Doller anberaumt. Google investiert viel Geld in die neue Tochterfirma, doch am Ende wird es sich vermutlich lohnen – so hofft man zumindest.

Google

Bild: Google

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.