Gerüchte aus der MacBook Küche

27. März 2014
Noch keine Bewertungen vorhanden
Gerüchte aus der MacBook Küche

Ein neues MacBook mit 12-Zoll-Display, neuem Trackpad und ohne Lüfter ist bei Apple in der Planung – so die aktuellsten Gerüchte. Die Informationen über die Neuerungen bei Apple entstammen der Webseite MacRoumors, wobei sich auf Forenposts bei Weiphone.com bezogen wird. Der Informationsgeber hat schon zu früheren Zeiten treffende Details und Bilder in Netz gestellt, bevor von Apple selbst eine offizielle Vorstellung der neuen Produkte vorgenommen wurde.
Wie sollte es auch anders sein. Apple hat bisher immer Neuerungen im Bereich der MacBooks auf den Markt gebracht. Daher ist es erst einmal gar nicht so abwegig, dass wieder ein neues MacBook auf den Markt kommt.

Was sagen die Gerüchte aus?


Im Hause Apple wird an der Rundumerneuerung des MacBooks gearbeitet. Dabei soll der Rechner ein Display von 12 Zoll und ein neues Trackpad erhalten. Zusätzlich soll das Gerät keinen Lüfter mehr besitzen. Wenn all diese Informationen zum Tragen kommen, bereichert ein äußerst leichtes und dünnes MacBook die Palette. Ebenfalls ist auch zu erwarten, dass das MacBook Air überarbeitet wird.

Spekulationen mit interessanten Aussichten


Es wird schon seit Oktober vergangenen Jahres über ein neues MacBook spekuliert. Gemäß einem Bericht von NPD DisplaySearch soll das neue Modell eine Auflösung von 2.304 x 1.440 Pixeln bieten. Zudem liegt die Pixeldichte bei 226p. Dem Bericht von MacRoumors zufolge soll das Gerät in 2014 auf den Markt gebracht werden. Nähere Informationen gibt es derzeit aber noch nicht. Wenn die Vorhersagen wirklich eintreten, wird ein neuartiges MacBook auf den Markt erscheinen, welches die Produktivität der 13 Zöller und die Mobilität der 11 Zöller miteinander vereint.
Das neue MacBook ist nicht nur leicht und dünn, sondern auch sehr leise, da die Geräusche des Lüfters wegfallen, was schon in den lüfterlosen IPads Air perfekt umgesetzt wurde. Auch das neue Trackpad ohne mechanische Tasten ist bei Apple eine besondere Neuerung, die aber beispielsweise schon von Microsoft bei ihren Windows Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 einsetzt.

Weitere Neuerung von Apple lässt noch auf sich warten


Gemäß einem Forenbeitrag auf Weihphone.com wird auch ein Update des MacBook Air erwarten, welches aber nicht vor September des Jahres auf den Markt kommen wird. Etwas länger wird es aber noch mit der Smartwatch dauern, bevor die Applegemeinde das Handgelenk damit schmücken kann – hier hinkt Apple quasi gnadenlos hinter den Mitbewerbern hinterher.

MacBook Air

Bild: MacBook Air (Bildquelle: Cnet.de)

Keine Bewertungen vorhanden
0 Kommentare zu “Gerüchte aus der MacBook Küche

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.