Galaxy S5 Metall – 800 Euro Smartphone Gerüchte

15. Januar 2014
Noch keine Bewertungen vorhanden
Galaxy S5 Metall – 800 Euro Smartphone Gerüchte

Das Samsung Galaxy S5 wirft schon jetzt seine Schatten voraus, denn es soll zum einen rund 150 Euro mehr kosten als der Vorgänger und zum anderen soll es auch ein Modell mit Metallgehäuse geben. 

Extrem scharfes Display

Das neue Samsung Galaxy S5 soll laut neuesten Informationen des Technikblogs SamMobile erstmals ein Metallgehäuse haben und soll bei der offiziellen Präsentation in London im März vorgestellt werden. Anfang April 2014 soll das Smartphone dann überall zu haben sein und einschlagen wie eine Bombe. Samsung soll dabei auch ein Modell mit einem Metallgehäuse planen, das rund 800 Euro kosten soll. Zum Vergleich: Das Galaxy S4 kostete zur Markteinführung nur rund 649 Euro. Laut SamMobile soll das S5 einen selbstentwickelten 64 Bit Achtkern Prozessor Exynos 6 besitzen und dieser soll über 4 Kerne und eine Taktrate von 2,5 Gigahertz verfügen. Welcher Prozessor jedoch beim Smartphone letztlich wirklich eingesetzt wird soll jedoch vom Preis und der jeweiligen LTE Verfügbarkeit und Nutzbarkeit abhängen, wie die Quelle von SamMobile hierbei erklärt. Es ist allerdings eher davon auszugehen, dass die Metall Variante von Samsungs Galaxy S5 dann wohl mit dem 64 Bit Prozessor ausgestattet werden würde, damit man mit der Konkurrenz aus dem Hause Apple gleichziehen würde. Hinsichtlich des Displays hatte der Insider noch keine genauen Informationen, allerdings soll es wohl bei 5,25 Zoll liegen. Auch soll es Super AMOLED sein und hierbei eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixel erzielen. Das S5 wäre damit schärfer als derzeit jedes andere Smartphone auf dem Markt. Eine 16 MP Kamera soll ebenfalls noch mit dabei sein, weshalb auch Foto Fans hierbei auf ihre Kosten kommen sollen. 

Quelle: T-Online

Sammobile Website (www.sammobile.com)

Bild: Sammobile Website (www.sammobile.com)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.