Flash-Speichermedien durch neue Urheberabgabe belastet

25. Mai 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Flash-Speichermedien durch neue Urheberabgabe belastet

Speicherkarten und USB-Sticks sind so beliebt wie nie zuvor. Bequem lassen sich Dokumente, Bilder, Videos oder Filme auf ihnen sichern und an fast jedem Ort abspielen. Die Preise für diese Flash-Speichermedien sind in den letzten Jahren enorm gesunken, doch jetzt dürfte eine drastische Erhöhung der Pauschalabgabe durch die Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) dem Preisverfall zum 01.07.2012 ein Ende bereiten.


Hintergrund

Hersteller zahlen auf Speichermedien eine pauschale Abgabe – 10 Cent seit April 2010. Diese Pauschalabgabe gestattet dem Endverbraucher Kopien von urheberrechtlich geschützten Werken zu erstellen – natürlich nur für private und nicht kommerzielle Zwecke. Diese Abgabe war und ist in den Verkaufspreisen enthalten, viele Verbraucher wussten gar nicht, dass sie mit dem Kauf eine spezielle Abgabe entrichtet haben. Mit dem immer größer werdenden Speichervolumen sah man sich nun fast schon gezwungen diese Abgabe zu erhöhen und zwar nicht gerade kleinlich.


Bis zu 1850 Prozent Erhöhung

Für viele Verbraucher ist eine solche Dimension der Erhöhung kaum nachvollziehbar, auch wenn es sich nur um sehr kleine Beträge handelt. So wird ein USB-Stick mit einer Größe über 8 GByte statt mit 0,10 Euro Abgabe, nun mit 1,56 Euro Abgabe belastet. Eine Speicherkarte über 4 GByte trifft es mit 1,95 Euro Abgabe (das Entspricht einer Erhöhung von 1850 Prozent) besonders hart.


„Mondtarife“

Der Bitkom Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder kritisierte diese drastische Erhöhung stark. Durch die neue Forderung der ZPÜ können Sticks und Speicherkarten um 30 Prozent teurer werden. Rohleder sprach von „Mondtarifen“, die in keinem Zusammenhang mit dem eigentlichen Verkaufspreis von Speichermedien stehen. Der faire Interessenausgleich zwischen Wirtschaft, Rechteinhabern und Verbrauchern sieht anders aus, kritisierte Rohleder weiter. Es wird erwägt eine Schiedsstelle zu kontaktieren, um gegen die Forderung der Verwertungsgesellschaften vorzugehen.

Keine Bewertungen vorhanden

Das Verhältniss der Erhöhung ist einfach absurd hoch. Denn so stark hat die Kopiererei eben nicht zugenommen zumal Offlinespeicher eher an bedeutung Verlieren, da man sich Sachen schnell zuschicken kann.

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.