Facebook: Kein Mitspracherecht mehr für die Nutzer

22. November 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Facebook: Kein Mitspracherecht mehr für die Nutzer

Auch wenn es vielen gar nicht erst bekannt war, bei Facebook gab, beziehungsweise gibt es noch, ein Mitspracherecht für die Nutzer. Dieses soll nun aber endgültig verabschiedet werden. Jetzt hat nur noch Facebook das Sagen.

Nutzer müssen sich anpassen, anstatt abzustimmen


Bislang gab es immer die Möglichkeit für Facebook - Nutzer abzustimmen, wenn das Unternehmen irgendwelche Änderungen auf der Internetplattform vornehmen wollte. Zumindest sah es theoretisch immer so aus, als könnten die Nutzer mitreden. Praktisch gesehen war es jedoch ganz anders, denn so gut wie kaum ein Nutzer wusste von seinem Mitspracherecht. Die Formulare und Umfragen wurden immer sehr versteckt gehalten, sodass sie kaum einer wahrgenommen hatte. Daher konnte Facebook immer wieder die Nutzungsregeln ändern, auch wenn eigentlich alle Nutzer dagegen waren. Wie es scheint, sind in letzter Zeit aber doch mehr Leute auf das Mitspracherecht gestoßen, denn nun soll dies plötzlich abgeschafft werden. Seit vier Jahren gab es das Mitspracherecht bei Facebook, doch gut genutzt wurde es nicht. Für jede anberaumte Änderung der Nutzungsbedingungen mussten mindestens dreißig Prozent aller Nutzer dagegen stimmen, um die Änderungen vermeiden zu können. Wären die Petitionen öffentlicher gewesen, hätte so manche Änderung bei Facebook gar nicht stattgefunden.

Nun gibt es keine Chance mehr


Mit der Verabschiedung des Mitbestimmungsrechts nimmt Facebook seinen Nutzern auch noch das Gefühl, mitreden zu dürfen. Jetzt werden die User in Zukunft vor vollendeten Tatsachen gestellt und können nicht mal mehr theoretisch etwas dagegen tun. Bislang war es eher nur eine gestellte Abstimmung, die Facebook aufzeigte, aber immerhin hatten die Nutzer noch das Gefühl ein bisschen an den Änderungen teilhaben zu können. Sinnvoller wäre es gewesen, die Nutzer vielleicht wirklich ein bisschen mitbestimmen zu lassen. Wer weiß, vielleicht wäre die eine oder andere gute Idee dabei entstanden.

Facebook

Bild: Facebook

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.