Erste private Raumkapsel zurück aus dem All

29. Oktober 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Erste private Raumkapsel zurück aus dem All

Alle Welt spricht nach wie vor von dem tollkühnen Sprung Felix Baumgartners, da liegt es auch sehr nahe einmal über andere Raumfahrten zu informieren, die derzeit durchgeführt werden. So hat nun der erste private Raumfrachter seine Premiere erfolgreich bestanden und ist unbeschadet wieder im Pazifik gelandet.

Forschungsmaterial von der ISS

Die Kapsel hatte Forschungsmaterial von der ISS an Bord und soll in Kürze noch ein Dutzend weitere Flüge absolvieren. Dies war zudem auch der erste private Transportflug ins All und hat erstaunlicherweise problemlos funktioniert. Dabei landete der Raumfrachter Dragon am Sonntagnachmittag wieder wohlbehalten auf der Erde bzw. im Pazifik. Mit Hilfe von Fallschirmen funktionierte die problemlos und so brachte der Frachter insgesamt 400kg Forschungsmaterial von der Raumstation ISS zurück. Mit dieser Rückkehr ist damit auch der erste von 12 geplanten Flügen des Raumfrachters Dragon erfolgreich absolviert worden und die Wissenschaftler dürften den nächsten Flügen gelassen entgegensehen. Charles Boldon von der Weltraumbehörde sprach dabei auch von einer historischen Mission. Eines seiner wichtigsten Ziele ist es nämlich mit der Stärkung der privaten Raumfahrt sehr viele Einsparungen hinsichtlich der Kosten bei Nasa durchzusetzen. Insgesamt dürfte die Raumfahrt auch derzeit wieder deutlich mehr an Interesse geweckt haben, nicht zuletzt dank des tollkühnen Sprungs von Felix Baumgartner, der sich damit in die Geschichtsbücher geschossen hat. 

Dragon Kapsel Grafik (www.spiegel.de)

Bild: Dragon Kapsel Grafik (www.spiegel.de)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.