Eigene Steam Videospielekonsole von Valve

10. Dezember 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Eigene Steam Videospielekonsole von Valve

Die ganze Welt schaut derzeit auf die neue Nintendo Konsole WiiU, die schon in einigen Wohnzimmern Einzug gehalten hat und sich hier sicherlich schon so manch guten Platz gesichert hat. Allerdings planen auch andere eine eigene Konsole, wie der Bericht zur Ouya Konsole zuletzt deutlich zeigte. Doch nicht nur diese Entwickler wollen im Konsolengeschäft neu mitmischen, sondern auch Valve will sich mit einer eigenen Spielekonsole etablieren.

Gerüchte scheinen sich bestätigt zu haben

Nach einem Bericht des Spielemagazins Kotaku hat der Chef von Valve erklärt, dass sein Unternehmen an einer auf Steam basierten Spiele Hardware arbeiten würde. Valve will demnach diese Spielekonsole schon im kommenden Jahr auf den Markt bringen. Bei der Konsole von Valve soll es sich allerdings um eine geschlossene PC Umgebung handeln, die ausschließlich auf die Steam Plattform setzt. Allerdings wurden keine näheren Angaben bislang dazu gemacht, weshalb auch hier auf die neueren Informationen gewartet werden muss. Newell gab jedoch in dem Interview auch an, dass diese Konsole durchaus als ernste Konkurrenz zur Konsolengeneration von Sony und Microsoft angesehen werden kann. Auch sollen anderer Hersteller an vergleichbaren Steam PCs für das heimische Wohnzimmer arbeiten, weshalb man hier vielleicht von noch mehr ausgehen kann. Steam bietet eine riesige Plattform für Games und hat mit 50 Millionen registrierten Nutzern und knapp 1.700 Titeln eine Menge im Downloadportfolio. Valve ist auch der größte Anbieter von Download Spielen und hatte schon Ende der 90 mit Half Life für Meilensteine gesorgt. Aktuell soll Valve auch u.a. an Half Life 3 arbeiten, worauf die Fangemeinde auch schon lange wartet.

Kotaku Website Screenshot (www.kotaku.com)

Bild: Kotaku Website Screenshot (www.kotaku.com)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.