Dosen -, Flaschen- und nun auch Handypfand?

15. Juni 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Dosen -, Flaschen- und nun auch Handypfand?

Dosenpfand, Flaschenpfand, Pfand auf Autobatterien und Gasflaschen – alltäglich wird der Verbraucher mit Pfand konfrontiert. Nun hat der Sachverständigenrat für Umweltfragen erneut ein Pfand für Handys thematisiert. Doch nicht nur Handys sollen mit einem Pfand belegt werden, sondern auch Notebooks und Computer.

Hintergründe

Handys mutieren immer mehr zu einem Gegenstand, der in netter Regelmäßigkeit ausgetauscht wird – auch wenn sie noch voll funktionsfähig sind. Der technische Fortschritt lässt ein Handy nach einem Jahr oft schon als kleinen Oldie erscheinen. Doch in Handys – und auch in Computer und Notebooks – sind wertvolle Materialien und Rohstoffe verbaut, die es gilt aufzuarbeiten und nicht achtlos in den Müll zu werfen. Experten gehen davon aus, dass Stoffe wie Tantal und Indium nur noch ca. 20 Jahre zur Verfügung stehen. Wissenschaftler arbeiten bisher erfolglos an Ersatzmaterialien. Diese wertvollen Stoffe neu aufzuarbeiten und zu verwenden, ist das Ziel von einem Pfand auf die Geräte.

Bis zu 100 Euro...

Eine Flasche, die mit 25 Cent oder gar nur 8 Cent bepfandet ist, geben die meisten brav wieder ab, denn keiner hat etwas zu verschenken. Der Pfand auf Handys & Co könnte dem Sachverständigenrat zufolge zwischen 30 und 100 Euro betragen – abhängig vom Gehalt an wichtigen und wohl auch bald seltenen Rohstoffen. Die Rücklaufquote von Handys, Computer und Notebooks soll so deutlich erhöht werden und die Vorstellungen scheinen realisierbar. Kaum jemand wird sich einen Pfand in dieser Größenordnung entgehen lassen, jedoch besteht auch die Gefahr, dass die Anzahl der verkauften Modelle ein wenig rückläufig sein kann. Wer bisher ein Handy mit Vertrag für 1 Euro gekauft hat und künftig 101 Euro zahlen soll, wird vielleicht einmal mehr überlegen, ob diese Ausgabe nun sein muss.

Sachverständigenrat für Umweltfragen

Bild: Sachverständigenrat für Umweltfragen

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.