Display Probleme beim neuen MacBook Pro?

27. Juni 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Display Probleme beim neuen MacBook Pro?

Apple hat mit dem neuen MacBook Pro wahrlich einen neuen Quantensprung hingelegt, der sich auch den Verkaufszahlen klar erkennen lässt. Allerdings haben anscheinend einige der Exemplare des MacBook Pro ein fehlerhaftes Display, weshalb es nun schon mehrfach zu einigen Problemen gekommen sein soll. Dies geht aus verschiedenen Berichten von Nutzern hervor, die das neue MacBook Pro bereits einsetzen.

Geisterbilder auf dem Display

So ist es unter Umständen möglich, dass das neue MacBook Pro Retina Display so genannte Geisterbilder erzeugt und diese dann einen sehr störenden Nachleuchteffekt haben. Dies soll vor allem bei der Anzeige von Bildern mit einem sehr hohen Kontrastanteil auftreten und ist deshalb zumeist eine sehr ärgerliche Sache. Das Probleme wurde zudem schon von einigen Nutzern mit Fotos und Videos dokumentiert und auch im Supportforum von Apple finden sich einige nützliche Informationen hierzu. Allerdings scheint auch nur ein kleiner Teil der MacBook Pros von diesem Problem wirklich betroffen zu sein, weshalb sich bislang noch nicht alle Nutzer der MacBook Pros mit Retina Display gemeldet haben.

Auch Software Probleme

Zu der vormals genannten Problematik soll auch noch ein Softwareproblem dazu kommen, bei dem ebenfalls mehrere Bildfehler auftreten können. Diese sollen dann auftreten, wenn das Gerät bei der nVidia Grafikauflösung aus dem Ruhezustand genommen wird. Das offizielle Support Forum von Apple wurde schon mit einem Apple Mitarbeiter zitiert, der schrieb, dass es sich hierbei um einen noch unbekannten Fehler handeln soll. Hierzu wird es in Kürze sicherlich ein Software Update geben, sodass diese Probleme auch schnell behoben werden dürften.

MacBook Pro (Flickr.com/tobiasbischoff)

Bild: MacBook Pro (Flickr.com/tobiasbischoff)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.