Bitkom-Umfrage nimmt Beliebtheit von Streaming-Diensten unter die Lupe

12. September 2014
Noch keine Bewertungen vorhanden
Bitkom-Umfrage nimmt Beliebtheit von Streaming-Diensten unter die Lupe

Bitkom hat zusammen mit dem Meinungsforschungsinstitut ARIS eine Umfrage gestartet, um herauszufinden, was die Nutzer an Streaming-Diensten schätzen. Die Branche des noch recht jungen Geschäftsmodells boomt und wird von den Nutzern hochgelobt. Legalität steht bei 89 Prozent im Vordergrund. Alleine 7,7 Prozent des Gesamtumsatzes der Musikbranche gehen auf Streaming-Dienste zurück, die die Musik jederzeit und überall verfügbar machen.
Etwa 92 Prozent der Nutzer von Streaming-Diensten freuen sich über die umfangreichen Musikarchive, die von den Betreibern der Plattformen zur Verfügung gestellt werden. Ein wichtiger Faktor zeigt sich darin, dass die Musikstücke nicht erst heruntergeladen werden müssen, sondern direkt auf den unterschiedlichen Geräten zur Verfügung stehen. Über die Streaming-Dienste entdeckten 79 Prozent der Befragten neue Genres oder Musiktitel. Zudem finden 64 Prozent der Nutzer die Möglichkeit des Austauschs von Playlists und Songs mit Freunden absolut perfekt.

Ein Zugang zu Streaming-Diensten für individuelle Musik


Heute muss der Musikliebhaber nicht mehr eine ganze CD kaufen, um den Lieblingstitel zu besitzen. Über die Streaming-Dienste kann der jeweilige Song mit wenigen Klicks der eigenen Sammlung hinzugefügt werden. Eine große Sammlung an CDs verliert dadurch an Bedeutung. Bis zu 32 Prozent der Internetnutzer hört heute Musik via Audio-Streaming.

Start von Deezer Elite in USA


Mit verlustfreiem Audio startet Deezer Elite den Streaming-Dienst. Genutzt werden kann Deezer Elite allerdings nur mit Geräten, die den Streaming-Dienst integriert haben. Dazu gehört beispielsweise Sonos. Gestreamt wird die Musik mit einem Standard von 1411 kbit/s und kommt damit der Qualität von FLAC- und WAV-Qualität gleich. In naher Zukunft soll Deezer Elite auch weltweit verfügbar sein. Wimp ging auch kürzlich an den Start. Als Platzhirsche in den USA sind wohl Pandora und Spotify zu sehen. Daher ist es nur eine Frage der Zeit, wann Youtube und Apple mit ihren On-Demand-Streaming-Angeboten den Markt bereichern werden.

Bitkom

Bild: Bitkom

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.