Der Ausstieg von Lexmark – keine Tintenstrahldrucker mehr

28. August 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Der Ausstieg von Lexmark – keine Tintenstrahldrucker mehr

Einst war der Tintenstrahldrucker das ultimative Gerät, konnte er doch schnell den Nadeldrucker ablösen, der den Schreibtisch wackeln ließ. Doch nun scheint auch die Zeit der Tintenstrahldrucker so zu Ende zu gehen, wie die des Röhren-Fernsehers. Der Druckerhersteller Lexmark kündigt an, dass die Entwicklung und Fertigung von Tintenstrahldruckern bis Ende 2013 eingestellt sein wird.

Ursachenforschung


So wie sich der Röhrenfernseher verabschieden musste und die Sofortbildkamera ein Schattendasein hat, so war es eine Frage der Zeit, bis auch diese Art von Druckern in die Geschichtsbücher eingeht. Laserdrucker werden immer preiswerter, immer erschwinglicher und sie bieten dem Nutzer wesentliche Vorteile. Neben der hohen Druckgeschwindigkeit ist es besonders die Qualität, die ein Laserdrucker zu bieten hat. Selbst Laserdrucker mit Farbpatronen sind längst nicht nur mehr etwas für große Firmen mit großem Budget, auch im Privathaushalt sind diese immer öfter anzutreffen. Lexmarks Tintenstrahldrucker hingegen machten nur noch ca. 20% des Umsatzes aus – zu wenig, für ein solches Unternehmen.

Konsequenzen


Bis zu 1.700 Mitarbeiter sind bei Lexmark von Stellenstreichungen betroffen. Bis 2015 läuft noch die Produktions von Verbrauchsmaterialien, aber auch im Jahr 2016 ist damit Schluss und schlussendlich dürften noch mehr Menschen ihren Job verlieren.
Lexmark musste im ersten Halbjahr 2012 einen derben Umsatzrückgang von 8% hinnehmen, der Gewinn sank sogar um fast 50% auf mittlerweile nur noch 100 Millionen Dollar. Alleine ist Lexmark mit dieser Entwicklung nicht, auch Hewlett-Packard verzeichnete in den ersten Monaten 2012 einen drastischen Umsatzeinbruch bei dem Verkauf von Druckern.

95 Millionen Dollar Einsparung soll der Ausstieg aus dem Geschäft mit Tintenstrahldrucker für Lexmark bedeuten, danach möchte sich die Firma voll und ganz auf das Geschäft mit Laserdruckern und Geschäftskunden konzentrieren.

Lexmark

Bild: Lexmark

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.