Apples TOP Rekord - 37 Millionen iPhones an den Mann gebracht

25. Januar 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Apples TOP Rekord - 37 Millionen iPhones an den Mann gebracht

Das Apple in den vergangenen Jahren sehr viel an Umsatz gemacht hat dürfte sicherlich jedem klar sein, allerdings sind die gewaltigen Ausmaße des Gewinns noch lange nicht jedem klar. Nun hat Apple ein sehr überragendes Quartalserbnis vorgelegt und damit für sehr viel gute Stimmung gesorgt. Dabei konnte der Konzern Apple das Umsatzergebnis und den Gewinn im vergangen Jahr nochmal deutlich auf ein Rekordniveau steigern. Die Erwartungen wurden hierbei komplett übertroffen und so war das iPhone der größte Umsatzbringer mit insgesamt 37 Millionen verkauften Einheiten.

iPhone ist Zugpferd

Das iPhone hat sich mittlerweile sehr gut etabliert und wird auf der ganzen Welt sehr häufig verkauft. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gab es bei dem iPhone eine Umsatzsteigerung von satten 128 Prozent, was natürlich eine enorme Summe ist. Das iPad kann sich hierbei ebenfalls über hervorragende Absatzzahlen freuen und so ging das iPad insgesamt 15,43 Millionen Mal in die Hände von Kunden. Allerdings sind die iPod Zahlen etwas zurück gegangen, was durch eine Sättigung zu erklären ist. Auch die Aktie von Apple lag durch diese positiven Nachrichten um satte 9 Prozent im zweistelligen Bereich zu. In 2012 erwartet Apple allerdings einen Umsatzrückgang, wobei Apple selbst bei einem Umsatzrückgang immer noch genug verdienen dürfte, was die aktuellen Zahlen ganz klar belegen.

Apple (Flickr.com/gspidermac)

Bild: Apple (Flickr.com/gspidermac)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.