Apples iOS6 – ohne Youtube App

08. August 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Apples iOS6 – ohne Youtube App

Youtube wird als App nicht mehr beim neuen iOS enthalten sein, genau wie schon der Google Dienst Maps. Damit rückt Apple immer weiter von Google ab und will vermehrt auf eigene Inhalte setzen, die den Nutzer entsprechend ansprechen sollen. Die bekannte Youtube App fehlte auch bereits in der am Montag veröffentlichten Beta von iOS 6. Von Apple selbst gab hier eine Sprecherin bekannt, dass der Grund eine abgelaufene Lizenz zwischen Apple und Google sei und das Angebot deshalb nicht mehr länger aufgenommen werden durfte.

Zugriff per Safari weiterhin möglich

Die Youtube App war in iOS seit dem Jahr 2007 integriert und war somit ein fester Bestandteil des Apple Betriebssystems. Allerdings können Nutzer über die Weboberfläche durch Safari weiterhin auf Youtube zugreifen und so auch Youtube weiterhin mit dem iPhone oder iPad nutzen. Auch soll Google selbst an einer neuen Youtube App arbeiten, die dann separat heruntergeladen werden kann. Auch soll die Youtube App beim Upgrade auf das neue iOS nicht automatisch entfernt werden, sodass nur für neue Nutzer keine entsprechende Youtube App vorhanden sein wird. Wieso die Lizenzverlängerung hierbei nicht geklappt hat ist nicht bekannt, allerdings ist dieser Schritt für viele auch nicht sehr überraschend, da Apple bereits den Dienst Google Maps aus dem Portfolio gestrichen hat und durch einen eigenen Kartendienst ersetzt hat. Im Herbst diesen Jahres soll das neue iOS 6 erscheinen und dies vermutlich mit dem neuesten iPhone, sodass man gespannt in den Herbst 2012 blicken kann. Die neueste Software iOS6 soll laut Apple ca. 200 Neuerungen bieten, die sicherlich für den einen oder anderen sehr interessant werden dürften.

iOS (Flickr.com/yuichirock)

Bild: iOS (Flickr.com/yuichirock)

Keine Bewertungen vorhanden
0 Kommentare zu “Apples iOS6 – ohne Youtube App

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.