Apple iWatch – Patent beantragt

22. Februar 2013
Noch keine Bewertungen vorhanden
Apple iWatch – Patent beantragt

Das Apple in Kürze eine Uhr auf den Markt bringen wird erscheint immer wahrscheinlicher, denn jüngst wurde bekannt, dass das Unternehmen ein Patent beim hiesigen amerikanischen Patent- und Markenamt beantragt hat. 

Apple Insider

Der Blog Apple Insider hat dies nun herausgefunden. Aus dem Schutzantrag aus dem Jahr 2011 geht hervor, dass die so genannte Smartwatch als eine Art tragbares Zusatzgerät bezeichnet wird und mit einem gebogenen Display beziffert wird. Dieses soll an einem Armband befestigt werden und als Komponenten dieses Geräts werden zusätzlich noch Connector, Akku und Empfangsantennen erwähnt. Mittels einer kinetischen Ladeeinheit oder Solarzelle soll das Ganze aufgeladen werden. Dieser Patentantrag soll in erster Linie für Erweiterungen von Apples Produktportfolio für andere Mobilgeräte gedacht gewesen sein. Der Träger dieses Geräts soll dabei beispielsweise die aktuelle Playlist des iPhones einsehen können oder auch die beim Telefon eingehenden Telefonate einsehen können. Auch SMS sollen sich mittels dieses Patents beantworten lassen, denn es sei durchaus machbar auf einer solchen kleinen Tastatur zu tippen. Allerdings muss dieser Patentantrag natürlich auch nicht bedeuten, dass dieses Gerät wirklich auf den Markt kommen wird. Jedoch ist dies ein weiterer Hinweis, dass sich Apple mit einem solchen Gerät beschäftigt, über das in den vergangenen Wochen schon mehrfach berichtet wurde. Die Möglichkeiten dürften sicher insgesamt sehr groß sein und so soll Apple ja derzeit auch einige iWatch Designs angeblich testen. Auch soll Apple mit Foxconn über eine mögliche Produktion bereits gesprochen haben, wie aus mehreren Medienberichten entnommen werden konnte. Es bleibt also weiterhin spannend.

iWatch (Flickr.com/Brett Jordan)

Bild: iWatch (Flickr.com/Brett Jordan)

Keine Bewertungen vorhanden
0 Kommentare zu “Apple iWatch – Patent beantragt

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.