Apple iWatch – im Herbst definitiv?

23. Juni 2014
Noch keine Bewertungen vorhanden
Apple iWatch – im Herbst definitiv?

Nach neuen Angaben von Reuters soll es dieses Jahr endlich soweit sein. Apple will angeblich im Herbst die iWatch mit Fitness Features auf den Markt bringen, sodass das Unternehmen hier auch schon starke Akzente setzen könnte.

Sensoren für Fitness Anwendungen

Seit langer Zeit wird schon gemunkelt, dass auch Apple an einer Smartwatch arbeitet. Samsung ist Apple ja mit der Galaxy Gear bereits zuvor gekommen, allerdings könnte Apple mit einer richtig modernen und gut eingestellten Smartwatch deutlich punkten. Bisher ist jedoch laut Gerüchten von Apple nichts wirklich durchgesickert, was sich jedoch nun im Herbst ändern könnte. Apple soll so angeblich die „iWatch“ im Oktober 2014 dann offiziell vorstellen. Als Quelle sollen hierbei Brancheninsider dienen, die hiervon erfahren haben. Auch soll Apple die Massenproduktion der iWatch Uhren schon im Juli 2014 starten. Der Auftragsfertiger Quanta Computer wird hierbei erwähnt, der bereits für Apple iPods und MacBooks produziert hat. Laut den aktuellen Gerüchten soll diese Apple Smartwatch dabei einen Bildschirm im Rechteckformat besitzen, der eine Diagonale von gerade einmal 2,5 Zoll misst. Das Gerät soll dabei drahtlos aufladbar sein und dabei besonders im Fitnessbereich verschiedene Sensoren und Möglichkeiten bieten. Unter anderem soll es eine Pulsmesserfunktion geben, sowie andere Fitness Apps. Bislang sind Smartwatches noch nicht so populär geworden, da sie bislang nicht wirklich herausragende Features bieten konnten. Apple könnte diesen Markt revolutionieren, sollte ihnen hierbei was richtig gutes einfallen. Man darf gespannt sein, ob Apple wirklich im Oktober 2014 den Schleier lüften wird.

Quelle: Reuters

Apple iOS8 Website Screenshot

Bild: Apple iOS8 Website Screenshot (Bildquelle: Apple Website)

Keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

More information?

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.